Rom bei Regenwetter?

2 Antworten

Mariella hat schon Recht, Rom bei Regen ist kein echtes Vergnügen; da die Schlange vor den Vatikanischen Museen oft sehr lang ist und komplett draußen verläuft ist das Spässchen eher zweifelhaft - wenn man erstmal Einlass gefunden hat, ist es natürlich eine Alternative - da aber Petersdom, -platz und -kuppel Schönwetterattraktionen sind, müsste man noch einmal in den Vatikan fahren...Ich persönlich finde das Museo della civilta Romana im Stadtviertel EUR sehenswert, auf dem Weg kann man auch die Basilica San Paolo fuori le Mura mitnehmen - wird sonst oft vergessen; machbar auch die Callixtus-Katakomben (Buslinie 218 ab San Giovanni in Lateran) - aber vorher genau über die etwas wechselnden Öffnungszeiten informieren - mittags geschlossen ! Und im Notfall: in die beste Eisdiele der Welt: Della Palma in der Via Maddalena in unmittelbarer Nähe des Pantheon - unglaublich...

Naja, ganz so schlimm ist es jetzt auch nicht, wenn es in Italien regnet. Das problem ist doch eher, dass jeder stets denkt, in bella Italia müsste auch das tempo immer bello sein und das ist es nunmal einfach nicht. ab Oktober regnet's da schon mal ganz gerne und auch mehrere tage lang. Dennoch. Italien glänzt mit seinen Museen und Kunstschätzen. In Rom kann man draußen und drinnen bei Regen viel machen. Mit den richtigen schuhen und einem Schirm ist das kein Problem! Gerade den Vatikan und Petersdom kann man super ansehen!

Wenn es in Rom richtig regnet, dann ist das kein Vergnügen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass diese Stadt schlicht nicht ausgelegt ist für große Mengen Wasser von oben… Die Straßen überfluten schnell, so dass man trotz Regenschirm durch die Autos „von unten“ nass wird. Leider sind die Dinge, die Rom wirklich schön machen, draußen und unter freiem Himmel. Das Einzige, was mir einfällt, sind die vatikanischen Museen. Die brauchen viel Zeit und können gut bei Regen besucht werden. Leider muss man dort oft lange anstehen, weswegen du früh ankommen solltest. Sonst bist du schon durchnässt bevor du überhaupt hinein kommst… Und dann solltest du dir den Vatikan eigentlich auch noch einmal bei schönem Wetter ansehen, wenigstens von außen und vom Dach aus. Wenn ich so darüber nachdenke, ist Rom wirklich eine Schönwetterstadt…

Was möchtest Du wissen?