Korsika - Norden oder Süden?

3 Antworten

Bei einer Reise nach Korsika muss die Frage nicht so sehr "Norden oder Süden" sondern vielmehr "Westen oder Osten" lauten. Denn die Nord-Süd Verbindung ist mit dem Auto relativ schnell zu überwinden. Wenn man aber in den Westen der Insel will, so muss man auf jeden Fall durchs Gebirge und das dauert. Ich kann FincaOlli auch nicht unbedingt bei seiner Aussage zustimmen, dass der Norden touristisch stärker ausgebaut sei als der Süden. Generell ist es so, dass die Ostküste eine sehr starke touristische Infrastruktur hat. Aber gerade im Süden liegt mit Porto Vecchio eine der größten Touristenhochburgen. Mir persönlich gefällt der Westen mit seinen steilen Felsklippen und kleinen Orten am Besten. Vor allem die Ecke um Piana und Porto. Dort gibt es auch wunderschöne Gelegenheiten zum Wandern: http://www.korsika-entdecken.de/korsika_wandern.html

Da die Insel so klein ist, würde ich mir den Norden und den Süden anschauen. Folgende Route kann ich empfehlen: Mit der Fähre in Bastia --> Cap Corse umrunden (Kurven vorsichtig fahren!) --> An der Ostküste entlang in den Süden fahren --> In der Nähe von Porto Vecchio länger verweilen. Dort fand ich es persönlich am schönsten. Besonders die Strände im Süden sind ein Traum (http://www.korsika-urlaub.org/freizeit/straende.php). An der Westküste ist es eher felsig. Die Landschaft sieht dort auch sehr interessant aus. Ich würde mit dem Auto einfach mal rüber fahren, um es mal gesehen zu haben. Wie gesagt - auf der Insel gibt es ja keine "Entfernungen".

In dem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Urlaub!

Korsika ist nicht so groß, dass man nicht beides machen könnte... wenn du nur eine Woche bleibst solltest du dich für eines entscheiden, bei zwei Wochen kann man schon gut die ganze Insel stressfrei abfahren...der Norden ist besser per Flug oder Fähre zu erreichen als der Süden: http://www.korsika.fr/index.asp?MenuID=53

Was möchtest Du wissen?