Kontoeröffnung auf den Kanaren

2 Antworten

Klar kannst du ein Konto eröffnen. Möglicherweise wirst du eine Steuernummer (NIE-Nummer) brauchen, die bekommst du auf der zuständigen Ausländerbehörde. Geht meist recht schnell und problemlos.

Wenn die Kontoeröffnung nicht zwangsläufig vorgeschrieben ist, würde ich zuerst meine Hausbank fragen ob sie eine Filiale oder eine Partnerbank auf den Kanaren hat und was für kosten entstehen. Als Alternative würde ich eine Bank in Deutschland suchen die die genannten und vielleicht noch andere Bedingungen erfüllt. Sollten spanische Banken genau so zickisch wie deutsche sein, benötigst du für Anmeldung und bis Geld fließt etwas Zeit.

Wieso brauchst du ein kanarisches Konto?

Bei dem Girokonto der DKB kannst du weltweit mit deiner Visa-Karte kostenlos Geld abheben und Überweisungen kann man auch online erledigen.

Dank SEPA sind auch Auslandsüberweisungen schnell und gut möglich.

http://www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash/

Was möchtest Du wissen?