Kann man in Bulgarien auch Geld mit der Spar Card von der Postbank ohne Gebühren abheben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Für Bulgarien kenn ich mich eigentlich nicht aus, ich kann dir aber allgemein etwas sagen: Für EU-Länder ohne den Euro zahlt man entweder eine Gebühr und/oder erhält einen relativ schlechten Wechselkurs. Bei meinen Reisen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es am günstigsten ist, vor Ort bare Euro in die jeweilige Währung zu wechseln. Ist aber natürlich nicht immer möglich.

Wir haben die deutsche Postbank Sparcard. Damit kann man im Ausland 10 Mal pro Jahr kostenlos Geld abheben. Das funktioniert auch in Bulgarien. Der bulgarische Lev ist historisch im Verhältnis 1:1 an die DM gekoppelt, entsprechend ist der "offizielle" Wechselkurs 1 Euro= 1,95583 BGN. Der tatsächliche (lt. oanda) leigt bei knapp 1,95. Maximal können je Transaktion und Tag (Stand 2016) 400 Lv abgehoben werden. Theoretisch entspricht das 204,52 Euro. Wir haben 2016 insgesamt 10 Mal Geld abgehoben, das Konto wurde jeweils mit einem Betrag zwischen 204,50 und 205,37 Euro belastet. Gebühren fallen erst ab der 11. Abhebung an, aber die kenne ich nicht.. Einen besseren Wechselkurs habe ich noch nirgends erhalten.

Wir haben ein Konto in BG, das lohnt sich für einen Touristen nicht. Die Gebühren sind sehr gering (wenigstens bei unserer Bank) Der Warnung vor Wechselstuben schließe ich mich an, entweder ist der Kurs schlecht, oder er ist nah am tatsächlichen Kurs, dann werden aber gerne auch 10-20€ Gebühren fällig. Happig, wenn man nur 100€ umtauscht. Allgemein: Automaten gibt es viele, natürlich an Bankfilialen, aber auch bei Supermärkten und Bauhäusern. Alle, die ich bisher gesehen habe, nehmen EC- und Kreditkarte.

Nein, die Postbank Bulgarien hat nichts mit der Postbank Deutschland zu tun. Nur der Name ist ähnlich. Mit Deiner Spar Card kannst Du bei jeder bulgarischen Bank am ATM Geld gegen eine Gebühr von 6 Lewa (3 Euro) Geld abheben. 

Es wird auch nicht besser, wenn Du in Bulgarien ein Konto eröffnest. Ein kostenloses Giro-Konto habe ich noch nicht gefunden. Die bulgarischen Banken sind sehr teuer. 

Man kann aber überall in Buglarien problemlos Geld wechseln. Der Lewa ist fest zum Euro. Die Kurse schwanken bei den einzelnen Banken nur um ein Hundertstel. 1: 1,94 - 1,95 

Aufpassen muss man allerdings bei einigen unseriösen Wechselstuben die statt buy sell angeben.

Hasenschatzi 09.12.2016, 23:32

Danke ! Zwischenzeitlich war ich schon 2 x in Bulgarien und konnte meine eigenen Erfahrungen machen. Mit EC Karte am Automaten ist wohl am günstigsten

0

Was möchtest Du wissen?