Kann man die Mauthäuser in Österreich legal umfahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sind im letzten Jahr in Innsbruck-Süd von der Autobahn auf die Brenner-Bundestraße gefahren. Unsere Fahrt dauerte nur eine halbe Stunde länger, war aber viel entspannter. Die Maut-Gebühren für die Brenner-Autobahn entfielen zudem auch noch.

Die Strassen in Österreich sind überall so gut, das ihr die Autobahn nicht unbedingt benutzen müsst, außer ihr habt es eilig und nutzt sie als Transitweg. Klar, siehst du auf der Landstrasse viel viel mehr und du bist viel gemütlicher unterwegs - du kommst durch viele kleine, schmucke Orte mit tollen Gaststätten - ich würde sagen, du brauchst die Mauthäuschen gar nicht umfahren - du musst die Autobahn gar nicht benutzen! 8-)

Mautstellen umgehen kannst Du einfach, in dem Du auf Landstraßen fährst, die nicht mautpflichtig sind.Grundsätzlich ist zu beachten, dass man in Österreich sowohl für die Autobahnen eine Maut-Pickerl benötigt als auch für den Alpentransit (u.a. Europabrücke nach Südtirol; Tauern- und Katschbergtunnel ins Friaul; Gleinalm- und Bosrucktunnel nach Graz und Maribor) nochmals extra bezahlt werden muss. Strategisch kann man entweder ausschließlich Landstraße fahren, oder nur die Extra-Gebühren umgehen, z.B. via Brennerlandstraße, wie Juliane schreibt, oder über Tauern- und Katschbergpass. Alles klar?

Was möchtest Du wissen?