Italien - Kalabrien: Lebensmittelpreise und Preise Essen gehen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die preise sind so wie praktisch überall in Italien: ungefähr so, wie in Deutschland. ungefähr so, wie überall in Mitteleuropa oder Westeuropa. da gibts mittlerweile keine grossen Unterschiede mehr, egal ob F, SP, IT oder D, oder P. Das schöne an Italien ist aber, dass man oft gelegenheit hat, vor allem auch im süden, auf den Mercato zu gehen; hier sind manche Produkte erheblich günstiger zu kriegen, da direkt vom produzenten/hersteller/Bauer. Und man kann über den preis diskutieren. Wenn man aber nur in den SPAR einkaufen geht (ja, auch in Kalabrien haben die das, wer hätte das gedacht...?), dann bezahlt man wie gesagt gleichviel wie in D. Manchmal auch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Lebensmittelpreise sind ähnlich wie hier in Deutschland, manches ist günstiger, manches teurer. Man sollte aber - wenn man im Schlemmerland Italien sich aufhält - möglichst auf die regionalen Produkte zurückgreifen.

Das Essengehen ist, wie fast überall, dort wo viele Touristen sind, oft nix Besonderes und teuer. Im Hinterland, in den urspünglichen Dörfern, dort wo die Einheimischen essen gehen, macht man dagegen die tollsten Entdeckungen. Und das meist überraschend preiswert. Manchmal gibt es günstige Tagesmenüs (3 Gänge, ab ca. 12 Euro), die durchaus gute Qualität und Geschmack haben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?