Darf man unter 18 mit Freunden campen gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Jana16,

auf jeden Fall eine Einverständniserklärung der Eltern, wie hier schon geschrieben worden ist (die brauchst du ganz sicher!). Ansonsten einfach schauen, ob der Campingplatz an unter 18-jährige "vermietet" wird und dann steht dir die Camping-Welt offen.

Das weiß ich deswegen so genau, weil mein Sohn letztes Jahr das erste mal mit seinen Kumpels zum campen gefahren ist; zwar nicht nach Italien (das finde ich von deinen Eltern sehr "vertrauenswürdig", dass sie dir das erlauben), sondern nur nach Sylt. Ob "Ruhestörungsverbote" hin oder her, mein Sohn ist inkl. Kumpels nach zwei Tagen "rausgeschmissen" worden. 1. Wegen "Unordnung", 2. wegen Ruhestörung. Ich als Mutter habe dann ganz kleinlaut bei dem Campingplatz-Besitzer angerufen, mich erstmal entschuldigt und lange mit ihm gesprochen. Ist halt immer `ne Grad-Wanderung ab wann man sicher sein kann, dass es "solvente Mieter" sind. Ich kenne auch Jugendliche, bei denen alles ganz reibungslos geklappt hat.

In diesem Sinne: Wünsche euch viel Spaß (und ihr wißt ja jetzt, worauf ihr besonders achten müßt...;-)!

Einige Campingplätze in Italien nehmen keine Urlauber unter 18 Jahren auf, solange nicht die Eltern dabei sind. Ich würde vorher einfach mal eine Mail an den ausgesuchten Campingplatz senden und mich erkundigen. Sicherheitshalber sollten Deine Eltern Dir trotzdem eine Erlaubnisbescheinigung, auch in Englisch und Italienisch verfasst, mitgeben.

Also prinzipiell darf man das schon. Man kann auch wenn keiner volljährig ist auf einen Campingplatz. Nur manche haben eben aus Angst vor Ruhestörung durch Jugendliche irgendeine Altersbeschränkung nach unten. Kurz anfragen würde ich schon.. ansonsten sind Campingplätze in Italien ja so dicht gesät, das ihr im Notfall sicher noch etwas anderes findet.

Was möchtest Du wissen?