Ist booking.com sicher?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich buche sehr viel über booking.com. Ich habe im letzten Jahr bestimmt 10-15 Unterkünfte über den Anbieter gebucht (teilweise auch kurz vor knapp, 30 Minuten vor Ankunft) und in diesem Jahr auch bereits 5-6. Sobald Du gebucht hast, bekommst Du eine Bestätigungsmail, die Unterkunft wird auch informiert und Du siehst bei booking.com auch die Stornierungsbedingungen. Das finde ich sehr komfortabel, weil man oft bis kurz vor knapp noch absagen kann, ohne dass Gebühren anfallen. Du gibst zwar Deine Kreditkarte an, aber bezahlt wird in der Regel vor Ort. Ich hatte im letzten Jahr nur eine einzige Ausnahme, das war in einem IBIS Hotel in Chesterfield, da wurde ich aber im voraus darauf hingewiesen, dass direkt bei Buchung bezahlt werden muss und ich keine Möglichkeit der kostenfreien Stornierung habe. Auch mit den Preisen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, letztes Jahr hatte ich da oft Schnäppchen, die Preise haben sich von denen, die auf der Hotelseite angegeben waren, deutlich unterschieden. So habe ich für die Hälfte im Rutland Arms in Bakewell übernachtet. Also, ich bin ein großer Fan von booking.com. Sicherlich kann man nie ausschließen, dass man auch mal schlechte Erfahrungen macht, aber meine Erfahrungen waren immer sehr gut.

Du sprichst mir aus dem Herzen!

0

9Als Hotel-Reservierungen-Mitarbeiter kann ich mit sicherheit sagen, dass alle Preisunterschiede sowie die Stornobediengungen vom Hotel bestimmt werden und nicht vom Buchungdportal.

Übrigens werden über HRS fast immer bessere Preise angeboten und man kann fast immer 1. ohne Kreditkarte buchen 2. bis 18 Uhr am Anreisetag kostenfrei stornieren.

Das liegt daran, dass über HRS meistens Geschäftlichreisende buchen und die gelten bei Hotels als zuverlässiger und auch pflegeleichter, was auch meine Erfahrung ist. Auch nimmt HRS weniger happige Komission ( die bezaht letzendlich der Gast, das ist klar)

Allerdings werdeb bei HRS normalerweise Hotels und nicht eben Ferienwohnungen angeboten, aus dem o.g. Grund.

Viel Spaß beim buchen 🤗


Ich bin es noch Mal - Entschuldigung die Tippfehler, habe auf dem Handy geschrieben...

0

Ich vermarkte schon seit vielen Jahren über booking und kann sicherlich zur Aufklärung einiges beitragen: die Stornobedingungen, die Bilder, die Anreisemodalitäten und die Kreditkartenpflicht (oder eben nicht) bestimmt alles das Hotel und nicht booking. Regresseansprüche, Reklamationen, Beschwerden gehen alles ans Hotel und nicht an Booking. Booking und Co sind lediglich Suchmaschinen ähnlich wie google allerdings mit Hotlines und einem automatischem Buchungssystem. Das lassen die sich allerdings mit satten 13 bis 20% Provision bezahlen. Deswegen sind oft die Preise direkt beim Hotel um einiges billiger als bei booking. Bei mir übrigens auch!

Ich vermarkte schon seit vielen Jahren über booking und kann sicherlich zur Aufklärung einiges beitragen:
die Stornobedingungen, die Bilder, die Anreisemodalitäten und die Kreditkartenpflicht (oder eben nicht) bestimmt alles das Hotel und nicht booking.
Regresseansprüche, Reklamationen, Beschwerden gehen alles ans Hotel und nicht an Booking.
Booking und Co sind lediglich Suchmaschinen ähnlich wie google allerdings mit Hotlines und einem automatischem Buchungssystem. Das lassen die sich allerdings mit satten 13 bis 20% Provision bezahlen.
Deswegen sind oft die Preise direkt beim Hotel um einiges billiger als bei booking. Bei mir übrigens auch!

Was möchtest Du wissen?