Hahnenwasser in Portugal trinken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du Leitungswasser?

Auszug aus einer Veranstalterseite:

Wir weisen darauf hin, dass das Leitungswasser in Portugal nicht überall trinkbar ist. Es ist oft stark chlorhaltig und in einigen Küstenorten manchmal auch geringfügig salzhaltig.

Auch hier:

Das Leitungswasser in Portugal kann man trinken. Manchmal schmeckt das Wasser jedoch nach Chlor. In diesem Fall sollte man Mineralwasser bevorzugen. Vor allem auf dem Land sollten Sie lieber Wasserflaschen trinken.

Wobei, meiner Meinung nach, das Wasser wegen des Chlors ja nicht ungenießbar wird, es schmeckt halt nicht gut, aber man bekommt deswegen nicht Montezumas Rache. Salzhaltig geht natürlich gar nicht, brrr.

Ich bin da nicht so pingelig bzw. empfindlich (ziehe aber zum Trinken abgefülltes Wasser vor, aber beim Zähneputzen ist mir das egal), aber ich würde halt in der jeweiligen Stadt/Unterkunft, wo du gerade bist, nachfragen, wie es sich dort verhält, um auf Nummer sicher zugehen.

Wir machen seit Jahren in einem kleinen Dorf an der Algarve Urlaub. Es soll da Unterschiede in einzelnen Ortsteilen geben. Die Portugiesen wissen, wo das Wasser unbedenklich ist. Ich habe keine Angst vor Infektionen, aber vor Montezuma´s Rache! Wir trinken das Wasser nicht direkt, nehmen es aber zum Zähneputzen und auch zum Kafee- und Teekochen. Bisher hatten wir keine Probleme.

Ich habe im Algarve (verschidene Orte), Lissabon und Porto Leitungswasser getrunken - bin nicht krank geworden! Bin aber nicht empfindlich und reise viel. Mineralwasser ist dort günstig.

In den großen Städten kannst du ohne Bedenken Leitungswasser trinken. In den Strandorten kann es manchmal weniger gut schmecken. Ich würde mich einfach dort bei den Leuten erkundigen.

Was möchtest Du wissen?