Gibt es in der Nähe von Venedig schöne Strände?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

chioggia ist wirklich charmant und die wohl schönste ecke in der lagune. absolut empfehlenswert, das hotel "grande italia" es befindet sich direkt auf der piazza vigo und wer 20 € aufpreis für lagunenblick investiert ist gut beraten. die hoteliersfamilie ist auch betreiber eines strandbades in sottomarina, wo für gäste jederzeit ein paar liegestühle bereitstehen.

den abend sollte man aber tunlichst nicht in sottomarina, sondern in der altstadt von chioggia ausklingen lassen. ich kenne (fast) alle restaurants im ort und habe so gut wie keine negativen erfahrungen gemacht - sehr im gegensatz zu venedig oder dem lido...

Wenn ihr nur eine Woche in Venedig seid würde ich euch raten einfach auch dort zu baden - mit dem Vaporetto zum Lido und ab ins Meer ( der Lido di Venezia, nur ein Katzensprung von Venedig entfernt ) - da braucht ihr keine zusätzliche Übernachtungsgelegenheit ;-) Wenn ihr noch kein Hotel in Venedig habt, könnt ihr euch gleich am Lido einmieten - das ist Badeurlaub pur und weniger Stress mit An- und Abreise - schaut euch den Lido doch mal an: strand-scout.de/italien/.../lido-von-venedig-lido-di-venezia.htm

Kann mich nur anschließen. Zum einen gibt es den Lido di Venezia, der ist nur drei Kilometer vom Markusplatz entfernt. Ob ein Umzug dorthin für zum Beispiel zwei Nächte lohnt, ist aber fraglich. Zudem liegen hinter Punta Sabioni jede Menge Orte mit viel viel Sandstrand, u.a. Lido di Jesolo. Problem: Viele Ouartiere an Strandorten werden nur wochenweise vermietet. Für zwei Nächte bleiben oft nur teuere Hotels - oder Campingplätze, die es hinter Punta Sabioni übrigens besonders reichlich gibt.

Was möchtest Du wissen?