Geschenkideen für einen New York-Reisenden?

2 Antworten

Ich weiß ja nicht, ob deine Freundin alleine fliegt. Falls es noch jemanden gibt, der beim Geschenk mitzahlen will, hätte ich eine andere Idee. Man kann sich mit dem Limoservice von Carmellimo (http://www.carmellimo.com/) so richtig schön vom Flughafen JFK in die Stadt fahren lassen.Das kostet ungefähr soviel wie ein Taxi (ca. 45-50 USD), nur ist es wesentlich bequemer, da man gepflegt von einem Chauffeur in einem schönen Auto abgeholt wird. Wir haben das auch schon gemacht und waren ganz begeistert von diesem Service. Und mit der U-Bahn nach dem anstrengenden Flug in die Stadt zu fahren, ist auch nicht gerade toll. Da würdest du deiner Freundin wirklich was Gutes tun! Übrigens gibt es auf der Seite auf carmellimo oft Coupons, mit denen man eine Preisreduzierung bekommt.

Als Ergänzung zu Citytraveller: Wenn du Geld sammeln kannst, ist natürlich ein Helikopterflug in die Stadt der Hammer. Je nach Uhrzeit gibt es kaum eine schönere Art und Weise, die Stadt von oben kennenzulernen. Den Heliflug kannst du natürlich auch von hier aus buchen und das Ticket hinterlegen lassen, so dass die Überraschung bis zum letzten Augenblick erhalten bleibt.

Ist New Jersey nur ein öder Vorort oder gibt es auch dort spannende Dinge zu sehen?

Wir könnten kostenlos in New Jersey übernachten und fragen uns, ob lieber Geld für ein Hotel in Manhattan bezahlen sollen, weil New Jersey selbst total langweilig und öde ist. Oder kann man auch dort spannende Dinge sehen. Selbstverständlich fahren wir auch nach New York in der Zeit!

...zur Frage

Städtereise mit Bruder im Mai: Wohin?

Hallo Community

Ich möchte meinem Bruder zum 18. Geburtstag im September gerne eine Städtereise von 3-4 Tagen schenken. Ich habe gerade mit meiner Ausbildung begonnen (werde bald 16) und verdiene 750 CHF (ca. 610 Euros). Nach meinen Abzügen (ich muss Zuhause Geld abgeben) bleibt mir noch 500 CHF (ca. 405 Euros).

Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich nicht allzu viel Geld für die Reise. Sein Geburtstag ist im September, ich möchte es ihm als kombiniertes Geschenk (Weihnachten und Geburtstag) schenken. Ich hatte mir gedacht, wir könnten die Reise anfangs Mai starten.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe keine Ahnung, wohin es gehen soll. Klar ist Europa, da ich mir eine weit entferntere Reise (z.B. New York) nicht leisten kann. Zudem wären die Staaten für nur 3-4 Tage zu weit weg.

Ich lebe in der Schweiz und hatte mir gedacht, eine Schweizer Stadt wäre schön. Wobei ich mir eine Flug (oder Zug)reise auch sehr gut vorstellen könnte.

Einige Ideen von mir waren London, Paris, Bern, Neuchâtel, Florenz (würde er sich meiner Meinung nach wünschen, wobei von uns keiner mehr italienisch kann :-//) oder Wien. Ich denke, jede Stadt hat ihren eigenen Charme und tolle Sehenswürdigkeiten, aber ich komme nie auf einen grünen Zweig, was meine Entscheidung anbelangt.

Hättet ihr eine Idee für mich? Bei GB ist z.B. ein Problem, dass es dort doch im Mai sehr viel regnet?

...zur Frage

Wie lange soll ich für New York und Umgebung planen?

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich nach New York möchte. Ich möchte in New York so viel wie möglich anschauen und drumherum auch.

Könntet Ihr mir eine Reisedauer empfehlen?

...zur Frage

Über welche Mitbringsel von Hawaii würdet ihr euch freuen?

Wir fliegen Ende kommender Woche nach Hawaii und sämtliche Freunde und Bekannte hätten gerne ein kleines Souvenir von uns mitgebracht. Was ist typisch für die Inseln und nicht zu kommerziell? Würde mich über einen ausgefallenen und guten Hinweis sehr freuen! Danke!

...zur Frage

Welche Plätze in NY kennt man aus Filmen?

Wisst Ihr ein paar berühmte Plätze in New York, die man aus Filmen kennt?

Wäre super, wenn wir ein paar zusammen sammeln könnten, damit ich sie besuchen kann.

...zur Frage

Was macht Ihr gegen Jetlage ?

Für alle die evtl. nicht wissen was eine Jetlage ist:

Ein Jetlag ist eine Übermüdung des Körpers und resultiert aus einer Reise die über mehrere Zeitzonen geführt wird. Wer also um die Welt in Ost - West - Richtung oder in West - Ost - Richtung reist, begibt sich in Gefahr ein Jetlag zu erhalten.

Die Ursache ist die Zeitverschiebung. Wenn man einen Flug von Frankfurt nach New York (von Osten nach Westen) unternimmt, durchreist man 6 Zeitzonen (eine Zeitzone gleich eine Stunde Zeitunterschied). Der Flug dauert 8 Stunden und wenn man um 12:00 Uhr losfliegt kommt man nicht um 18:00 Uhr an, sondern (man erhält ja 6 Stunden auf der Uhr geschenkt) um 14:00 Uhr an. Es ist also heller Tag und man unternimmt etwas bis es schließlich am Zielort dunkel wird.

In Wahrheit macht man aber die ganze Nacht durch. Schließlich wäre es zu Hause schon vor 6 Stunden dunkel geworden und man wäre schon längst in das Bett gegangen.

Durch die Zeitverschiebung und dem wechselnden Tagesrythmus übermüdet man also. Der Mensch kompensiert etwa eine Stunde Zeitverschiebung pro Tag. Für einen Flug nach Amerika oder auch wieder zurück, benötigt man also etwa eine Woche um bis sich der Körper an die Zeitverschiebung gewöhnt hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?