Duty Free beim Hin - oder Rückflug günstiger?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachsehen ist nicht so einfach, da die Duty Free Preise nicht im Internet immer zu finden sind. Beispiel: wenn du nach Asien fährst, kauft du da alles ein, weil es viel billiger da ist. In Skandinavien wird es eher alles teurer sein. Vielleicht kannst du deine Frage noch etwas genauer stellen, um welche Länder handelt es sich genau?

Am ZIELflughafen hast Du so gut wie nie eine Chance, durch den Duty Free Bereich zu kommen! Das ginge erst wieder beim Rückflug! Ich nehme an, Du fliegst von Deutschland aus, dann kannst Du Dir das beim Hinflug sparen, weil die Geschäfte, auch wenn sie Duty Free heißen, meist nicht oder nur geringfügig billiger sind als die normalen Läden in Deiner Stadt - manchmal sogar teurer! Nach Deutschland zurück sind die in den asiatischen Großflughäfen und die in den Golfstaaten relativ günstig, USA weniger. Sehr günstige Preise gibt es im Flughafen Colombo und Pnom Penh, aber die Auswahl ist marginal! Und unbedingt dran denken: Auch bei Einkäufen im Duty Free gelten die deutschen Zollvorschriften!

Ich wüsste nicht, wo man das nachsehen kann, aber es sind doch meist Preisunterschiede, die sich durch die Währungsunterschiede bilden. Vielleicht kannst du ja über das verhältnis der Währungen ausrechnen, wo es günstiger sein müsste!

Unsicherheit Buchung HRS (sehr sehr günstiger Hotelpreis) Sicherheit der Buchung

Hallo zusammen,

ich habe folgendes "Problem", wenn man es so nenn will und wollte fragen, ob ihr auch Erfahrungen dazu gemacht habt. Ich habe über HRS ein Hotel gebucht für 10 Tage. Das Angebot ist unglaublich günstig und eigentlich muss es ein Fehler sein. Statt 170 Euro die Nacht soll ich nur 10 Euro zahlen. Ich habe auch schon eine Buchungsbestätigung per Mail und mit der Kreditkarte eine garantierte Buchung gemacht. Jetzt meine Frage, da es ja eigentlich jedem klar ist, dass das nicht sein kann, bin ich mir sehr unsicher, ob ich mich darauf verlassen kann. Muss mich das Hotel, mich zumindest irgendwo anders zu diesem Preis in ähnlicher Lage unterbringen? Das Angebot ist mittlerweile auch gestrichen, aber ich habe noch keine Email vom Hotel, in der sie sagen, dass es ein Versehen war, obwohl es schon 2 Tage her war. Ich will aber auch nicht beim Hotel anrufen, um mir nicht selber in den FUss zu schiessen und dann zu erfahren, dass es nicht zu Stande kommt. Kennt sich jemand rechtlich aus? ICh weiß, dass bei Ebay, um den Vergleich zu ziehen, es so geregelt ist, das wenn man sich offensichtlich geirrt hat, der Vertrag doch nicht zu Stande kommt. Aber bei einer REise stehe ich ja irgendwann mit meinem Koffer vor der Tür. Es ist also was anderes als ein Wasserkocher bei Ebay. HRS hat gesagt, als ich angerufen habe, das das so im System eingetragen war und ich mich freuen soll

...zur Frage

Flug über USA in die Dom. Rep.

Habe eine Pauschalreise in die Dom Rep. gebucht. Da die Flugzeiten bei Buchung nicht feststanden, hatte ich im Reisebüro nachgefragt. Die haben sich beim Reiseveranstalter erkundigt und erfahren, dass es eine der üblichen Verbindungen sei, welche könne man aber noch nicht sagen. Von allen anderen Abflugorten bietet der Veranstalter Flüge über FRA, MUC, Paris an. 3 Tage nach Buchung stellt sich heraus, dass der Flug von MUC über FRA und Philadelphia nach Punta Cana geht (Flugdauer 20 Std`.) statt 10 Std.. Genau um so was zu vermeiden hatte ich vorher nachgefragt und obige Auskunft erhalten. Wie ich zwischenzeitlich erfahren habe stand der Flug bei Buchung schon fest und wurde wohl absichtlich nicht genannt., Auf den Reiseunterlagen steht auch nur MUC - FRA - PUNTA CANA mit US-Air (nur anhand der Flugnummern ist der Umweg über PHL ersichtlich). Der Flug mit US-Air ist rd. 500 € billiger pro Person als Flüge, die ab Europa direkt in die Dom Rep. gehen. Diesen Vorteil streicht aber der Reiseveranstalter ein (das ist der Grund warum die uns auf Hin-und Rückflug je 10 Std. mehr durch die Gegend fliegen). Reiseveranstalter Thomas Cook meint nun, dass eine telefonisch Auskunft nicht verbindlich sei und man für eine Falschauskunft nicht hafte. Rechtlich hätte ich keine Chance. Habe bisher die Reise noch nicht gezahlt und könnte die für das gleiche Geld woanders mit besserer Flugverbindung buchen. Brauche rechtliche Einschätzung, ob Thomas Cook bei einer Klage auf Erstattung der Stornogebühren eine Chance hätte (die wollen rd. 1800 € - wir sind 4 Personen) vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?