Die steilste Skipiste in der Rhön?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Skilift Simmelsberg bei Gersfeld:

Wintersport auf dem Simmelsberg, heißt Wintersport auf dem ungewöhnlichsten Skiberg der Rhön erleben. Das Skizentrum Simmelsberg wird als einziges Skigebiet von Vereinen betrieben und zählt zu den abwechslungsreichsten Skigebieten der Region. Drei Kilometer vor den Toren Gersfelds, am Ortsteil Rodenbach, gelegen, erwarten den Wintersportler vier Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Von der fast 2 Kilometer langen Familienabfahrt, über den Slalomhang, bis zur supersteilen Rennstrecke, findet die schneebegeisterte Familie, der rasante Abfahrer und der Snowboarder SEINE Piste.

Die Rennstrecke wird die “Streif von Hessen” genannt, die steilste Piste nördlich der Alpen. Sie hat in Teilbereichen ein größeres Gefälle, als die berühmte Weltcup-Abfahrt. Pistenpflege und Sicherheit wird auf dem Simmelsberg groß geschrieben. Regelmäßig vor der Wintersaison wird das Pistenpersonal geschult und die Liftanlagen überprüft. Die Pistenpflege erfolgt mit modernem Großgerät. Aus diesem Grund zählen die Pisten des Skizentrums Simmelsberg zu den am besten präparierten im Umland. Die Bergwacht Hessen ist im Gebäude des Ski-Club Hanau stationiert. Im Kiosk, im Untergeschoss, und einem 100 Meter entfernten Restaurant wird für das leibliche Wohl gesorgt. "Schlangestehen" ist zur Freude der Viel-Skifahrer an den Skiliften Simmelsberg noch unbekannt.

www.rhoentourist.de/skilifte-rhoen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dorle48 nur zustimmen. Es handelt sich zwar am Simmelsberg nur um einen einzigen Schlepplift (abgesehen von zwei kurzen Babyliften unten), aber die Abfahrten auf der rechten Seite (von unten aus gesehen) haben es für ein Mittelgebirge durchaus in sich. Hier mehr Infos: http://www.skilift-simmelsberg.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?