Die Brücke von Arnheim?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im September diesen Jahres war ich in Arnheim und Oosterbeek in den Niederlanden. Grund war natürlich das Airbornmuseum in Oosterbeek 7km von Arnheim entfernt (Hotel Hartenstein bekannt aus dem Film die Brücke von Arnheim) Gewohnt habe ich im Best Western Hotel in Arnheim. Zur Stadt: Arnheim ist eine flippige pulsierende Stadt mit enorm vielen Bars, Restaurants, Shoppingmeilen und enorm viel Flair. Das Zentrum ist übersäht mit Pubs und Gaststätten in jeder Straße der zentralen Innenstat. Die schmalen Gassen und Straßen machen ein außergewöhnliches Flair aus. Mein Tipp unbedingt ansehen. Doch zum Thema: Die John Frost Brücke ist eine Straßenbrücke (Bogenbrücke). Wer die Geschichte der Stadt nicht kennt wird sagen eine ganz normale Straßenbrücke mit einem kleinen Museum am Brückenanfang mit Mahnmal. Wer allerdings mehr um die SDchlacht von Arnheim wissen will muß nach Oosterbeek ins Airbornmuseum. Einzigartig ist dieses Multimediale Museum und beklemmend zugleich. Nicht weit entfernt ist ein großer Soldatenfriedhof der Alliierten. Wer sich für Geschichte interessiert ist es eine Reise in die Vergangenheit. Wer nur die Stadt sich ansehen will wird erstaunt sein was alles man in dieser Stadt entdecken kann.

Die Brücke von Arnheim - (Niederlande, Arnheim, brücke von Arnheim) Arnheim City - (Niederlande, Arnheim, brücke von Arnheim)

Die Brücke wurde bei den schweren Kämpfen im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört und nach dem Krieg unter Verwendung noch vorhandener Teile wiederaufgebaut. In den 1970er Jahren benannte man sie um in John-Frost-Brücke nach dem britischen Befehlshaber während der Kämpfe. Die Brücke lohnt eigentlich keinen Besuch, die Stadt Arnheim mit vielen schönen alten Häusern, Kirchen, einem Freilichtmuseum dagegen schon. Und dann kann man sich die Brücke und das kleine Mahnmal dabei ja auch mal ansehen.

Was möchtest Du wissen?