Betablocker in Italien ohne Rezept ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein - werden sie (eigentlich) nicht! Aber wie schon gesagt, Pronto Soccorso könnte helfen oder der ADAC, falls eine Plus-Mitgliedschaft besteht, gehört zu den Leistungen dort auch eine Medikamenten-Nachsendung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Margarethe,

vermutlich lassen sich die Betablocker nicht rezeptfrei besorgen. Aber einen Versuch ist es natürlich wert.

Der zeitaufwendigere Weg wäre dann, besonders die (kleineren) Apotheken abzuklappern, in der Hoffnung, daß eine dabei ist, die da ein Auge zudrückt. Falls das nicht klappt, am besten unterwegs zum nächsten Arzt oder Krankenhaus und ein Rezept für die Betablocker ausstellen lassen.

Wichtig ist dabei, daß der genaue Wirkstoff, und falls nicht in Erinnerung bzw. zur Hand, wenigstens der Handelsname des bisher in Deutschland eingenommenen Medikaments bekannt ist (u. U. Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen und erfragen).

Hilfreich ist vielleicht auch diese Seite:

http://www.justlanded.com/deutsch/Italien/Landesfuehrer/Gesundheit/Arzneimittel-und-Apotheken

Ich zitiere: „....Wenn Sie nur als Tourist nach Italien reisen und ein bestimmtes Medikament regelmäßig einnehmen müssen, sollten Sie Ihren Arzt nach dem internationalen Namen und nach dem Wirkstoff fragen. Die Markennamen sind nämlich in den einzelnen Ländern verschieden. Wenn Sie auch im Ausland eine entsprechende Medizin verschrieben bekommen haben wollen, brauchen Sie ein Rezept, auf dem der Markenname, der Name des Herstellers, die chemische Bezeichnung und die Dosierung des Medikaments angeführt sind. Die meisten Medikamente gibt es auch in Italien unter anderem Namen, wobei es auch sein kann, dass einige Marken gar nicht oder nur sehr schwer zu beschaffen sind....“

Viel Glück & Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom in Deutschland behandelnden Arzt ein Rezept Faxen lassen (Samstag Nachmittag geht vielleicht nichts). Ins Hotel oder zu der nächsten Apotheke vor Ort.

Wenn es eilt, zum Pronto Soccorso (beim nächsten Krankenhaus) gehen, die werden aushelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?