"Start und Zielpunkt sollten nonstop von Deutschland erreichbar sein"?
Ich kenne keine Flugverbindung ab Deutschland, die NONSTOP (also ohne Zwischenhalt) nach Kambodscha, Vietnam, Laos oder Burma fliegt.

...zur Antwort

Alternative:

Es gibt an fast jedem Hurtigruten-Hafen in Laufnähe einen Supermarkt. Dort haben wir uns immer mit Getränken eingedeckt (ist dann zwar etwas teurer, aber falls wirklich das Gepäck inzw. kontrolliert werden sollte, vielleicht auch eine Möglichkeit).

Außerdem empfehle ich diesen Artikel

http://hurtigforum.de/wbb/index.php/Thread/10273-Mitgebrachter-Alkohol-an-Bord/

...zur Antwort

Hallo und guten Tag,

wir haben die Reise mit Hurtigruten inzw. 2 x gemacht: von Bergen nach Kirkenes, und zurück jeweils bis Trondheim. 

Übernachten Sie vor Ort? Wie kommen Sie zum Schiff, und wieder zurück zum Flughafen? Mit dem Taxi? (Es geht auch ein Bus). Diese Kosten einkalkulieren...

An Bord kann mit Kreditkarte bezahlt werden (darauf achten, daß sie ausreichend Deckung aufweist/regulär sind es oft nur € 2.500,-, und wenn dann Flug und Reise erst kurz vor Reiseantritt belastet werden, könnte es eng werden)

An etlichen Häfen bestehen Angebote zu Landausflügen. Auch diese können mit Kreditkarte bezahlt werden (falls nicht eh schon vorher mit gebucht). 

Wer sich in den hafennahen Supermärkten gerne preiswert(er) mit Getränken, Obst, etc. versorgen möchte, benötigt dafür Norwegische Kronen. (Die Kosten sind im Preisvergleich um einiges höher als im deutschen Supermarkt).

Aktueller Kurs: 1 EUR = 8,89 NOK
1 NOK = 0,11 EUR

In Trondheim, Bodoe, Tromsoe, Svolvair, Hammerfest, Kirkenes,.. bleibt während der Liegezeit auch ausreichend Zeit für eigene Erkundungen - und ggf. "shopping",  in Tromsoe sogar für ein "Mitternachtsbierchen". 

Kurzum: Es hängt von Ihrem eigenen Kauf- und Konsumverhalten ab, wie viele NOK Sie wechseln wollen (mögl. Stückelung in kleinen Scheinen). Ich hatte seinerzeit jeweils € 500,- pro Person gewechselt.

Falls nicht eh schon vorhanden, den Abschluß einer Auslandsreise-Krankenversicherung nicht vergessen! Und ein Medikament gegen Reisekrankheit mit einpacken, wer sich unsicher ist, ob er jeden Wellengang verträgt. 

Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne Fahrt mit Hurtigruten. Es ist ein Erlebnis.

...zur Antwort

Unser Aufenthalt in Can Picafort liegt zwar schon einige Jahre zurück, aber vermutlich hat sich in pucto Winterruhe wenig geändert. Es waren seinerzeit noch viele Restaurants und Kneipen geschlossen.

Fredl2 hat es ja schon erwähnt: um für die wenigen Tage mobil zu sein, sollte ein Mietwagen unbedingt eingeplant werden. Es gibt so viele traumhafte Ecken auf Mallorca - und dafür ist die Reisezeit jetzt hervorragend, da der Oster-Reiseverkehr noch nicht wirklich begonnen hat.

Ein Muß sind natürlich in Palma die Kathedrale, dann Soller (evtl. mit der histor. Bahn von Palma nach Soller), Cap Formentor, Alcudia (...schon erwähnt), das Kloster Lluc, evtl. bei Interesse der Naturschutzpark S`Albufera, und dann unbedingt mal mit dem Auto die Traumstraße C 710 entlang der Küste von Port Andraxt bis nach Cap Formentor fahren! Eine beeindruckend schöne Strecke.

Mallorca hat landschaftlich und kulturell sehr viel Schönes zu bieten. Der berühmt berüchtigte Ballermann ist nur der Appendix... einer wunderschönen Insel.
Eure Zeit wird wie im Flug vergehen. Viel Spaß!

...zur Antwort
Lass lieber, nur Probleme:(

DH Tropentier, genau so ist es, und der Antwort wenig hinzuzufügen.

Hallo Kiro278. Thailand gilt als friedliebendes, ruhiges Land, aber auch bei uns vergeht keine Reise, wo nicht doch ein Betrugsversuch gestartet wird. Um das rechtzeitig zu erkennen, braucht es (und da möchte ich nicht mit dem sehr viel höheren Alter kokettieren) besonders auch Reise- und Lebenserfahrung. Das beginnt schon bei der leidigen Taxifahrt am Flughafen oder der Tuk Tuk-Fahrt im Gewimmel von Bangkok. Wer es nicht besser weiß, landet dann (bestenfalls nur) bei einem Schneider auf einem Hinterhof, oder wird zum Kauf eines billigen Goldanhängers aus Blech genötigt...

Natürlich ist man auch in Europa bei Städtetrips nicht vor Betrugsversuchen, Überfällen oder Taschendiebstahl sicher. Aber WENN etwas passiert, ist es leichter, Hilfe und Unterstützung zu leisten - und auch (von der Familie oder Freunden) zu erhalten.

Von daher empfehle auch ich erst einmal mit interrail oder einem Bus oder organisiert pauschal quer durch Europa zu reisen, bevor es (am besten zu zweit!) auf den langen Flug nach SO-Asien geht.

Alles Gute!

...zur Antwort

München ist einzigartig! Die Empfehlungen von Travelchris möchte ich gerne noch ein klein wenig ergänzen.

Wir fahren weder zum FCB ins Fußballstadion noch extra zur Wies`n …. München ist für uns DIE Stadt mit Flair (den ich z. B. in Berlin, Hamburg oder Düsseldorf vermisse). Für uns zählt München zu den schönsten und interessantesten Städten Deutschlands, mit seinen zahlreichen hochwertigen Museen, viel Kunst und Kultur, Kirchen ( hier besonders zu erwähnen die Asamkirche), einem Theater-Besuch (Staatsoper, Cuvilliés-Theater,…), seinen Kabaretts, und der Möglichkeit, schnell und leicht mal in einen Park oder zum Englischen Garten zu kommen und Erholung entlang der Isar und in der nahen Umgebung zu finden.

"München bei Nacht" empfindet man je nach Alter sicher unterschiedlich und abhängig von den Interessen. Wir waren öfter zur Langen Nacht der Museen unterwegs, oder es bietet sich abends eine Stadtrundfahrt mit dem Bus, eine „Rein-Tour“ (mal hier rein, mal da rein..) durch Schwabing, oder zünftig zum Augustiner, Paulaner oder ins Hofbräuhaus, oder ein Spaziergang durch München und entlang der wunderbar beleuchteten Sehenswürdigkeiten. Oder auch mal ein Besuch der Messe in der Theatinerkirche.

München ist auf jeden Fall einen Aufenthalt wert!

...zur Antwort

Alleine nach Bangkok?

Hallo!

Ich habe ein Problem, und weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll.

Ich habe vor einem halben Jahr einen Urlaub nach Thailand gebucht, mit meinem Freund - 4,5 Tage Bangkok, restliche Tage 2 Inseln. (Waren schon öfter gemeinsam im Urlaub und wollten mal anfangen andere Kontinente als Europa zu erkunden!). Gebucht wurde individuell, das Problem ist, dass der Flug nicht storniert werden kann. (Die Hotels schon, die beiden Inlandsflüge nicht aber das sind pro Person 100 Euro - kein Drama wenn die verfallen).

Vor einer Woche haben wir den Urlaub etwas abgeändert (aufgrund der Trennung und eigentlich losem, aber harmonischem Verhätlnis), nämlich nur den Bangkok-Teil wahrzunehmen, da der Ruckflug umgebucht werden konnte. Stornieren geht nicht! Wir waren uns eigentlich einig, dass es so vielleicht besser ist, und wir nicht ganz auf den Urlaub verzichten müssen.

Nun will mein Ex aber gar nicht mehr hin! Ich hab mich so gefreut! Ich bin echt fertig - traumhafte Strände im Winter, Sonne, Wärme,.... Es war kein Streit, etc. Und die Trennung war schon mehrere Wochen am "kommen".

Für mich wäre es kein Problem gewesen als Ex-Partner hinzufliegen, da wir uns gute Hotels geleistet haben, also kein gemeinsames Bett benutzen müssten, etc. Und man muss ja nicht am anderen kleben, außer beim langen Flug aber wir sind ja nicht im Kindergarten. Er hat sich aber entschieden, definitv nicht zu fliegen.

Ich will die 1000 Euro, die ich für den Flug gezahlt habe (mit Umbuchen mittlerweile 1200) aber nicht verfallen lassen.

Daher meine Frage: Kann man als junge, blonde Frau (21) auch alleine nach Bangkok? Ich bin weder auf Partys noch Drogen aus, einfach nur genießen und Kultur (Tempel). Natürlich würde ich mich sehr ausführlich über alles informieren, wesentlich detaillierter wo man hin gehen sollte und wo nicht.

Bisher war ich meist zumindest mit einer zweiten Person unterwegs, immer indivuell gereist. Im Herbst war ich 4 Tage alleine in Berlin (komme nicht aus D!), aber Europa und Asien sind doch sehr unterschiedlich. (In Asien war ich noch nie). Ich spreche sehr gut Englisch, bin recht offen aber auch nicht naiv.

Ist das empfehlenswert? Oder soll ich es lassen? Wo kann ich ruhig hin, wo nicht?

Achja, Abflug ist Ende Jänner!

Danke!

...zur Frage

Hallo LionHeart.

Ich möchte Dich unbedingt dazu ermuntern, trotz oder gerade wegen der Umstände alleine zu reisen. Gerade in Bangkok fühlt man sich durch die so abwechslungsreiche Stadt kaum einsam oder allein, die Thais sind freundlich, aber trotzdem ausreichend distanziert, sind in der Regel stets hilfsbereit, und man kann recht leicht die Seele baumeln lassen, und Abstand zum Alltag zuhause finden.

Die meisten Hotels haben auch einen Swimmingpool, so kann man vor oder nach der Tour durch Bangkok und auf dem Weg zu/von den zahlreichen Tempeln und Sehenswürdigkeiten schon am Pool Sonne und Entspannung tanken. Ich war wochenlang oft weitab von Touristenpfaden in BKK bis nach Nonthaburi unterwegs, und habe durchweg positive Erfahrungen und schöne Erinnerungen wieder mit nach Haue gebracht.

Sicher sollte man wie überall auf der Welt vorsichtig sein, nachts bestimmte Gegenden meiden, und auch tagsüber nicht mit dem Handtäschchen flanieren… Das lockt überall Diebe an. Und vielleicht für das eigene Sicherheitsgefühl ein Pfefferspray in den Koffer und vor Ort dann in den Rucksack packen. Es wäre schade um die schönen Eindrücke, die Dir bei einer Absage entgehen.

Ich wünsche von ganzem Herzen eine gute Reise :- )!

...zur Antwort

Die Antwort auf die Frage wird von Hotel zu Hotel sicher unterschiedlich ausfallen.

Bei längeren Hotel-Aufenthalten in 4- und 5-Sterne-Hotels und anschl. Nachtflug wurde uns bisher fast in jedem Fall auf Nachfrage ein late check-out angeboten - meistens ohne Berechnung, oder auch einmal gegen einen Aufpreis von 20 %. Das hängt in der Regel nicht nur vom Service-Gedanken des Hauses, sondern auch von der Reisezeit und der aktuellen Auslastung des Hotels ab.

In Singapur wurde uns z. B. auf die diesbzgl. Nachfrage nach einem late check-out stattdessen kostenlos ein "shower room" für unsere Rückkehr am Spätnachmittag zur Verfügung gestellt. Wir konnten dann in einem normalen Hotelzimmer duschen, uns frisch machen/umziehen. Unser Gepäck war an diesem Tag bis abends sicher und mit Abholschein im bagagge-room des Hotels eingestellt.

Da es sich bei Deinem Aufenthalt wenn ich es richtig verstehe um einen stop over handelt, bleibt vor Ort evtl. nur wenig Zeit, einen günstigen bzw. kostenlosen late check-out auszuhandeln. Vielleicht finden sich zu der Frage schon Erfahrungen / Hinweise in Hotelbewertungen der 2 großen Bewertungsportale? Ansonsten würden wir im Hotel konkret per mail anfragen, ob es möglich ist, am Tag X ein late check-out in Anspruch zu nehmen.

Viel Glück - und gute Reise!

...zur Antwort

Hallo, Du hast leider nicht geschrieben, in welchem Flughafen Deine Reise beginnt... Das Problem, zum Gate zu kommen, besteht vermutlich schon ab dem Flughafen in Deutschland, oder?

Ein Schwerbehindertenausweis ist NICHT nötig. Die Betreuung und der Transport (z. B. mit dem Rollstuhl) zum Gate ist kostenlos (.... man freut sich aber sicher über einen Taler Trinkgeld :-)

Das Reisen von behinderten Passagieren regelt die EU-Verordnung, Nr. 1107/2006. Es wird unterschieden zwischen:

  • Fluggast kann kurze Wege gehen und auch Treppen steigen

  • Fluggast kann kurze Wege laufen, aber nicht Treppen steigen

  • Fluggast kann nicht selbstständig laufen und nicht Treppensteigen

Für eine Anreise z. B. ab Frankfurt findest Du hier alle wichtigen Informationen für Dich: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/barrierefreies_reisen.html

Zu der Vorgehensweise auf anderen deutschen Flughäfen Informationen bitte googlen.

Gute Reise!

...zur Antwort

Hallo Chiquita.

Falls finanziell realisierbar, würden wir auf jeden Fall empfehlen, die Reise von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück mind. bis Trondheim (11 Tage) zu unternehmen. (Grundsätzlich ist ein Zu- bzw. Ausstieg an jedem Hafen möglich). Wir hatten immer wieder erlebt, wie sehr es "6 Tage-Reisende" bedauerten, wenn sie (bei Beginn in Bergen) schon in Kirkenes die Reise beenden und das Schiff wd. verlassen mußten.

Auf der südgehenden Route wird in den Häfen, die auf dem Weg nach Norden tagsüber angefahren werden, dann nachts angedockt und umgekehrt.

...zur Antwort

Hallo,

nein, kein Problem!

Ich weiß gar nicht, wo ich mit dem Erzählen beginnen sollte.... Kannst Du Deine Frage bzgl. der „Erfahrungen“ ggf. noch ein wenig konkreter fassen?

Empfehlen würde ich – egal ob man auf der Reise alleine oder zu zweit unterwegs ist – ein kleineres Schiff, z. B. die Polarlys, zu wählen, da familiärer, übersichtlicher, persönlicher . (Die Beschreibung der Schiffstypen finden sich auf der Hurtigruten-Webseite).

Die POLARLYS gehört gerade noch zu der neueren Schiffsgeneration mit 7 Decks, 479 Betten, 225 Kabinen (einfach und zweckmäßig eingerichtet), Restaurant, Bar, Cafeteria, großem Panoramasalon, einem Sonnendeck, Mini-Fitnessraum und Sauna, Bezahl-Internet und Rezeption (rund um die Uhr besetzt). Die Einrichtung wirkt gediegen klassisch, mit viel Holz und Messing. Die Atmosphäre an Bord ist rasch locker entspannt; es gibt keine besondere Kleiderordnung, man trägt "praktisch" und der sich rasch ändernden Witterung angepaßt. Norwegische Reisende jeden Alters innerhalb Norwegens benutzen das Schiff hauptsächlich als Transportmittel. Auf unseren Reisen mit der Polarlys waren hauptsächlich Norweger, Deutsche und Engländer an Bord. Das Durchschnittsalter der Rundreisenden liegt zwischen 40 und 70 Jahren (keine Kinder oder Jugendliche). Animation fehlt Gott sei Dank.

Wir haben auf unseren Hurtigruten-Reisen etliche Freundschaften geschlossen – auch mit seinerzeit Alleinreisenden. Bei dieser Schiffsreise ist das Alleinreisen u. E. auch kein Problem, da man rasch Anschluß findet und ins Gespräch kommt, während die wunderschöne Landschaft leise am Schiff vorbei zieht.

Bei Holidaycheck finden sich zu den Hurtigruten- Schiffen etliche Bewertungen, die die eine oder andere Frage noch beantworten können.

...zur Antwort

Hallo, wir können die Antwort von perry012 nur bestätigen:

  • Die Preise unterscheiden sich kaum von denen in Deutschland
  • Der Kauf in Asien erfolgt ohne Garantie
  • Bei der Einreise in Deutschland wartet der Zoll. Dazu schreibt der Stern:

"Warenwert

Wer per Bahn oder Auto aus einem Nicht-EU-Land einreist, darf Elektronikgeräte und Kleidung im Wert von bis zu 300 Euro einführen. Für Flug- und Schiffsreisende erhöht sich der Wert auf 430 Euro. Befreit von der Zollgebühr sind jedoch nur die Gegenstände, die man für den persönlichen Gebrauch oder als Geschenk mitbringt.

Bei Waren im Wert bis zu 700 Euro wird eine pauschale Gebühr in Höhe von 17,5 Prozent erhoben, über 700 Euro müssen Zoll und Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden. Und Freibeträge können nicht addiert werden. Sprich: Wenn Sie zu zweit reisen, können Sie nicht ein Elektronikgerät im Wert von 860 Euro zollfrei mitnehmen. Und für Kinder gilt: Waren im Wert von unter 175 Euro sind für sie frei." (Zum Nachlesen: http://www.stern.de/reise/service/zollkontrolle-das-muessen-sie-bei-der-einreise-beachten-706465.html)

...zur Antwort

Hallo king8, wir empfehlen Bangkok!

Für uns sind Singapur und Bangkok allerdings nicht wirklich vergleichbar.

Singapur ist eine ziemlich „aufgeräumte“ und gepflegte, sehr, sehr saubere Stadt mit viel europäischem, „englischem“ Touch, und mit vergleichsweise nur wenigen Sehenswürdigkeiten, während sich Bangkok, sobald man durch Chinatown geht oder den Chao Phraya entlang fährt, noch sehr ursprünglich asiatisch zeigt. Mit unzähligen sehenswerten Tempeln, Königspalast, Wat Arun, Golden Mount, Golden Buddha, Wat Pho, Emerald Buddha, usw. usf.

Gute Reise in Asien!

...zur Antwort

Hallo Wuestenhund.

Auf den original Postschiffen der HURTIGRUTEN wird auch im Restaurant durchweg "casual" getragen, bequem, leger, sportlich. Die mitgebrachte Garderobe sollte zu jeder Jahreszeit für alle Wetter passen, und besonders im Herbst und Winter Kälte, Wind, Schnee und Regen trotzen können. Es gibt keine besondere Kleiderordnung, man trägt "praktisch" und der sich rasch ändernden Witterung angepaßt. Der Nerzmantel sollte also eher zuhause bleiben...

An Schuhen ist während der kalten Jahreszeit auch die Mitnahme von knöchelhohen, warmen Wanderstiefeln, Snow-Boots, o. ä. zu empfehlen.

Wir haben die Hurtigruten-Reise von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück nun schon mehrmals und zu verschiedenen Jahreszeiten erlebt - sie ist immer wieder ein besonderer Höhepunkt.

Wir wünschen eine gute Reise.

...zur Antwort

Hallo Margarethe,

vermutlich lassen sich die Betablocker nicht rezeptfrei besorgen. Aber einen Versuch ist es natürlich wert.

Der zeitaufwendigere Weg wäre dann, besonders die (kleineren) Apotheken abzuklappern, in der Hoffnung, daß eine dabei ist, die da ein Auge zudrückt. Falls das nicht klappt, am besten unterwegs zum nächsten Arzt oder Krankenhaus und ein Rezept für die Betablocker ausstellen lassen.

Wichtig ist dabei, daß der genaue Wirkstoff, und falls nicht in Erinnerung bzw. zur Hand, wenigstens der Handelsname des bisher in Deutschland eingenommenen Medikaments bekannt ist (u. U. Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen und erfragen).

Hilfreich ist vielleicht auch diese Seite:

http://www.justlanded.com/deutsch/Italien/Landesfuehrer/Gesundheit/Arzneimittel-und-Apotheken

Ich zitiere: „....Wenn Sie nur als Tourist nach Italien reisen und ein bestimmtes Medikament regelmäßig einnehmen müssen, sollten Sie Ihren Arzt nach dem internationalen Namen und nach dem Wirkstoff fragen. Die Markennamen sind nämlich in den einzelnen Ländern verschieden. Wenn Sie auch im Ausland eine entsprechende Medizin verschrieben bekommen haben wollen, brauchen Sie ein Rezept, auf dem der Markenname, der Name des Herstellers, die chemische Bezeichnung und die Dosierung des Medikaments angeführt sind. Die meisten Medikamente gibt es auch in Italien unter anderem Namen, wobei es auch sein kann, dass einige Marken gar nicht oder nur sehr schwer zu beschaffen sind....“

Viel Glück & Erfolg!

...zur Antwort

Hallo Leon,

der Ticketpreis für FRA - BKK - FRA mit Thai Airways nonstop EUR 860,- ist in Ordnung.

Die Flugpreise sind allerdings ständig in Bewegung (und nach unserer Erfahrung nachts etwas günstiger...)

Die Ersparnis bei Flügen mit Zwischenstop kann EUR 300,- bis 400,- ausmachen (dafür ist man dann einige Stunden länger unterwegs).

Laut Spiegel online sind Flugbuchungen etwa 8 Wochen vor dem Abflug am günstigsten. Nachzulesen hier: • http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,713234,00.html

Anschließend steigt der Flugpreis in der Regel, abhängig von Saison und Nachfrage, und je näher man dem gewünschten Abflugdatum kommt. Wir haben im März auch schon EUR 1500,- p. P. in Economy mit LH bezahlt :-(

Vorab empfiehlt sich ein Preisvergleich, z. B. bei L´tur, swoodoo.de, expedia.de, kayak.com, und auch direkt auf der Lufthansa-Seite und bei Thaiair.de.

Guten Flug und happy landing.

...zur Antwort

Eine Unterscheidung zwischen traditioneller und erotischer Massage von der Straße aus ist m. E. nicht ohne weiteres möglich, da manchmal auch recht grenzwertig angeboten und zudem von den jeweiligen „Vereinbarungen“ abhängig.

Man sollte bei der Wahl des Massagestudios auf jeden Fall bedenken, daß falsches Massieren ohne ausreichende medizinische Kenntnis und besonders bei Vorerkrankungen der Wirbelsäule gesundheitlich auch verhängnisvolll sein kann...

Definitiv seriös und empfehlenswert ist eine (stellenweise u. U. auch schmerzhafte) traditionelle Massage in der bekannten Wat Pho-Massageschule, direkt auf dem Gelände WAT PHO - ziemlich am Ende der großen und sehr, sehr sehenswerten Tempelanlage befinden sich 3 Flachbauten. (Es ist übrigens auch für den Besuch im Massagezentrum Eintritt fällig!)

Man verbindet am besten den Tempelbesuch beginnend dort mit einer Fuß- und/oder Ganzkörper-Massage.

Die Massageschule in Wat Pho ist im ganzen Land bekannt und wird neben Touristen besonders auch von einheimischen Besuchern aufgesucht.

Näheres zu Wat Pho-Massagen findet man hier: www.watpomassage.com

...zur Antwort

Der check-in von Qatar Airways (QR) ist in Terminal 1, Bereich B, Schalter 669-674

Grundsätzlich sind 2 Std. für den check-in ausreichend - vorausgesetzt, die Bahn ist pünktlich (max. + 15 min) am Fernbahnhof Frankfurt-Flughafen.(siehe Kommentar von Tibio) und der Abflug ist nicht zudem zu rush hour-Zeiten..

Qatar Airways bietet übrigens für Fluggäste, die mit der Bahn am Fernbahnhof ankommen, an den Schaltern 18-20 (Fraport) von 07:00 - 21:00 Uhr auch den Check-in-Service schon im AIRail Terminal an. (Die Check-in-Schalter befinden sich im AIRail Terminal zwischen Fernbahnhof und Terminal 1.)
Zum Nachlesen: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/check-in_gepaeck/check-in/airail_terminal.html

...zur Antwort

Wie wäre es mit Marbella?

Wenn man ungern mit öffentl. Verkehrsmitteln (z. B. Bus) unterwegs sein möchte, am besten gleich bei einem der „großen“ Autovermieter direkt ab Flughafen Malaga ein Auto mieten (da werden die Wagen in der Regel nicht nur vollgetankt übergeben, sondern sind technisch auch in gutem Zustand), um mobil zu sein. Allerdings klappt es kreuz und quer durch Andalusien auch sehr gut mit Bussen (fast besser als bei uns) - und man kommt leicht mit Menschen in Kontakt, wenn man alleine unterwegs ist.

Marbella selbst hat eine wunderschöne Altstadt, ist ein internationaler Treffpunkt für Jung und Alt, und bietet wirklich für jeden Geldbeutel etwas.

Es gibt südlich von Malaga zahlreiche gute Möglichkeiten, Golf zu spielen, oder den Strand zu genießen, zwischendurch zur Abwechslung Ausflüge in die sehr sehenswerten Städte Sevilla, Granada, Ronda (das „Adlernest in den Wolken“), Gibraltar (na ja, nicht unbedingt), Jerez de la Frontera (Sherry...), usw. zu unternehmen, abends in Malaga, Marbella oder Puerto Banus flanieren (oder „abhängen“) oder hinein in eine der Discos oder ins jet set-Nachtleben am Jachthafen ..:-).

Eine andere Variante wäre z. B. auch, vormittags in der Sierra Nevada Schi zu laufen, und nachmittags am Strand zu relaxen... Oder einen Trip weiter Richtung Portugal zu unternehmen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Glück fürs Abi und anschließend eine tolle Zeit - und eine gute und schöne Reise, egal wohin sie führen wird.

...zur Antwort

An welchem Wochentag kommen Sie nach Frankfurt?

Nachdem Ihre Interessen leider im Dunkeln sind und die Vorschläge auf Ihre Frage "10 Stunden Aufenthalt auf dem Frankfurter Flughafen !!!!!!! Was kann ich in dieser Zeit machen ?" für Sie nicht brauchbar waren, hier eine Internet-Seite, die Sie vielleicht bei eigener Recherche mit einigen Stichwörtern das Passende herausfinden läßt: http://www.frankfurt-tourismus.de/cms/tourismussuite/de/sehenswuerdigkeiten_frankfurt_rhein_main/reisefuehrer_stadtbesichtigung/.

Auch der online Reiseführer von Marco Polo hat zu Frankfurt etliche interessante Tipps parat (marcopolo.de/europa/deutschland/frankfurt/Sehenswertes.html).

Oder Sie fahren mit dem Airliner (Bus fährt vor Terminal 1 etwa im Stundentakt ab) nach Darmstadt (28 km) zur Mathildenhöhe, mit Russischer Kapelle und Hochzeitsturm, und sehen sich dort noch einige beeindruckend schöne Jugendstil-Häuser an?

Am Flughafen selbst bietet sich zur Einstimmung auf Bangkok (:-) eine Shopping-Tour in Terminal 1/A-C an, anschließend ein Gang auf die Aussichtsterrassen, mit Blick auf Vorfeld, Start- und Landebahnen, und ein Kurztrip zu Terminal 2 (s. frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de.html) .

Gute Reise!

...zur Antwort