Geld wechseln für Myanmar und Bangkok 2014

8 Antworten

Ich würde Dir empfehlen, wenn dann direkt in Bangkok Geld umzutauschen, da es um einiges billiger ist als wenn Du Thai Baht bei einer Deutschen Bank beantragst. Hierbei würde ich an deiner Stelle in eine Wechselstube statt in eine Thailändische Bank gehen, da die Wechselstuben meist einen besseren Wechselkurs als die Banken anbieten. Zum Thema Geld abheben in Thailand per EC Karte oder Kreditkarte könnte dieser Artikel wichtige Informationen für dich bereitstellen: http://www.geld-abheben-im-ausland.de/2014/01/geld-abheben-in-thailand-kostenlos.html . Dort erfährst du alles nötige zum Thema Gebühren beim Geld abheben im Königreich Thailand. Dem Artikel zufolge eignen sich die Kreditkarten einiger Deutscher Online-Banken besonders gut für Abhebungen im Ausland, da für diese keine zusätzlichen Kosten entstehen. In Myanmar verhält es sich mit dem Geld wechseln ähnlich wie in Thailand. Am besten vor Ort in einer Wechselstube das Geld umtauschen oder direkt am Automat abheben.

Viel Spaß und einen schönen Urlaub

Ich reise gerne mit der Sparkarte von der Postbank mit 10 Freiabhebungen im Ausland pro Jahr. Damit bekommt man am Automat (ATM) die Landeswährung. Einige US-Dollars habe ich auch zu Not immer dabei. Sie sollten aber druckfrisch sein. Kein Riss, wenig Knicke. Solche Scheine bekommt man manchmal nicht umgetauscht. Gilt u.a. für Bankok und sonstwo. In Myanmar war ich noch nicht.

Hallo,

also in Myanmar bezahlst du sowohl in US Dollar als auch in der Landeswährung Kyat. Essen, Transfer und Dinge des Alltags bezahlt man mit Kyat, Hotels, Flugtickets und Überlandsbusse hingegen mit Dollar. Von daher solltest du immer eine gute Mischung aus beiden bei dir tragen.

Kyat tauscht du am besten vor Ort am Flughafen ein, entweder von Euro oder Dollar, Hauptsache die Banknoten sind in einem top Zustand. Zudem kann man in Myanmar mittlerweile an vielen Orten Geld abheben. Das kostet dann halt nur um die 5€ Gebühr.

Mehr Infos zum Bezahlen und Geldwechseln etc. habe ich auch in einem Blogbeitrag zusammengefasst. Vielleicht hilft der dir ja weiter: http://fernsuchtblog.de/category/reiseberichte/asien/myanmar/

Was möchtest Du wissen?