Vom Hotelzimmer aus ist die bequemste, aber mit Sicherheit auch die teuerste Variante. Das ist in Europa genauso. Ich würd mir so eine Prepaid-Telefon-Karte kaufen: Der Rufaufbau ist dabei zwar etwas umständlich, aber dafür sind die Tarife günstig!

...zur Antwort

Ich würd mich auf kalte Nächte einstellen rund um den Gefrierpunkt und die Ausrüstung entsprechend darauf einstellen: Zelt, Schlafsäcke und Bekleidung. Solltet ihr dann doch eine besonders laue Wetterphase erwischen: Umso besser! Freunde von mir haben mir jedenfalls von frostigen Camping-Abenteuern auf Island erzählt. Weiß aber nicht mehr genau, in welchem Monat sie dort waren. Schöne Reise!

...zur Antwort

Im September ist deutlich weniger los. Wettermäßig kann es Mitte September schon etwas unbeständiger sein. Ist halt eine Glückssache! Ich find Lignano mit Kindern schon eine gute Wahl, die Kinder lieben den Sandstrand!

...zur Antwort

Bei der Einfuhr von Lebensmitteln sind die USA leider sehr restriktiv. Aber das Gute ist: Du bekommst vieles auch vor Ort! Eine ziemlich vollständige Liste der „Sauerkraut“-Läden in den USA gibt es hier: http://www.deutscheindenusa.com/deutsche-laeden-geschaefte-usa/ Die meisten dieser Läden sind tatsächlich auf Hausmannskost spezialisiert, andere eher auf Backwaren und Süßigkeiten. Und Bier gibt’s natürlich auch! :-) Schönen Aufenthalt! X-Nokia-Ipaddress: 91.141.126.164

...zur Antwort

Das kommt ganz darauf an, wo du unterwegs bist: In den Städten gibt es Telefon und Internet und an den touristischen Orten (Resorts) sowieso. Wenn du aber vorhast, einen Trip querfeldein zu unternehmen: Da gibt es schon Dörfer, wo es weder Strom noch Fließwasser gibt. Dort funktioniert mit hoher Wahrscheinlichkeit auch kein Mobilfunknetz, d.h. auch kein Notfall-Handy.

...zur Antwort

Da kannst du ganz beruhigt sein: Im Winter ist ballermann-mäßig fast nichts bis nichts los! Aber auch im Sommer muss man sich meiner Meinung nach nicht vom Ballermann abschrecken lassen: Mallorca ist auch im Sommer für Nichballermänner eine Reise wert! Es kommt ganz darauf an, wo man untergebracht ist. Wir waren heuer wieder im Sommer dort im Puravida-Resort von TUI: Dort war uns der Ballermann-Trubel herzlich egal! Haben davon zum Glück auch gar nichts mitbekommen. Leider kriegt Mallorca dieses Ballermann-Image nicht weg, obwohl es eigentlich ein hervorragendes Ziel ist für ruhige Familien-Urlaube!

...zur Antwort