Insel Gran Canaria mit dem Fahrrad erkunden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Gatito, Biken geht auf GC sogar recht gut. Die Hauptverkehrstraßen aber besser meiden. Bei Free Motion in Puerto de Mogan (die haben auch Zweigstellen in anderen Orten) kannst du alle Arten von Bikes mieten und, was ich empfehlen würde, an geführten Touren teilnehmen. Die Guides gehen individuell auf Kondition und Wünsche der Gäste ein und kennen die schönsten Strecken. Kontakt http://free-motion.net/

Wir waren mal im Magic Life-Club auf Fuerteventura, dort wurden uns die Fahrräder zur Verfügung gestellt. Ich nehm mal an, dass das bei allen besseren Resorts auf den Kanaren so der Fall sein wird. Auf Gran Canaria waren wir auch schon, allerdings im Hochsommer und ich muss gestehen, da war uns auf Grund der Temperaturen eher nach Baden als nach Radfahren zu Mute. Man hat aber schon immer wieder Leute am Rad gesehen. Ein richtiges Netz an Fahrradwegen ist mir nicht aufgefallen, aber es gibt schon weniger befahrene Wege, die sich bestimmt gut zum radeln eignen.

Landschaftlich zahlen sich Rad-Touren auf alle Fälle aus, ich würd dafür halt nicht gerade den Hochsommer wählen. Da die Temperaturen auf den Kanaren ja auch im Winter sehr angenehm mild sind, könnte man selbst im Jänner mit dem Rad die Gegend erkunden, wenn das in unseren Breitengraden auf Grund von Eiseskälte und eisglatter Fahrbahn vielleicht nicht ganz so zu empfehlen ist.

Fahrradtouren auf Gran Canaria sind kein Problem, es gibt eigentlich überall einen Fahrradverleih, den wirst du beim Herumlaufen schnell finden. Die Insel ist groß und es gibt viele Straßen, auf denen die Autos schnell unterwegs sind. Ein geschlossenes Netz von Fahrradwegen gibt es nicht, jedenfalls nicht vergleichbar mit Ländern, die betont fahrradfreundlich sind.

es wurde alles schon beantwortet

im Sommer ist es jedenfalls zum Radfahren sehr sehr warm, auch in den Bergen

Was möchtest Du wissen?