In die Ostliche Punkt (Enschede usw) ist nicht so viel Interessantes zu sehen um Ehrlich zu sein (bin da aufgewachsen).

Arnheim*, Doesburg, Bronkhorst, Zutphen* (wurde schon genannt), Deventer*, die Gegend von Vorden. Auch 's Heerenberg ist übrigens sehr schön.

Ein Sprung weiter gibt es noch Nimwegen*, Harderwijk, Zwolle*. OK, Ommen auch noch dazu.

* = guter Shopping Ort

Also, genügend zu sehen!

...zur Antwort

Also, ab Amsterdam mit dem Zug (ab Bahnhof Amsterdam WTC) nach Schiphol (Lufthafen) und nimm dann Linie 858 (nicht 58) zum Keukenhof. Bequemer geht es nicht mit den ÖV. Bahnhof Amsterdam WTC ist neben den Hotel. Auf Schiphol folge einfach die Zeichen.

Mit dem Auto wurde ich es so machen: https://goo.gl/maps/UwSRQ (auf der N208 und N207 gibt es nämlich oft Staus)

...zur Antwort

Cool, die Karte womit man alle ihre Privacy weg gibt.

Bussum-Zuid ->Amsterdam mit dem Zug ist tatsächlich 9 EUR hin und zuruck pro Person. Ab Bahnhof Bussum-Naarden nach Amsterdam geht es für 7,50 EUR. Also-> Fahre ab Bahnhof Naarden-Bussum. Dafür braucht man aber kein 'OV Chipkaart'. An die Maschinen kauft man auch noch immer normale Tickets.

Mit dem Bus könnte es billiger sein, es ist aber nicht Möglich das bestätigt zu kriegen weil die km Tarife nicht bekannt sind. Und es dauert auch viel länger. Und man wird dann unbedingt einen OV Chipkaart brauchen.

Entschuldigung das wir in NL Land Politiker haben die diese Lage erlaubt haben (dank das Stimmvieh das dieser Politiker gewählt hat)

...zur Antwort

Also, wie gesagt, es gibt viele. Julianadorp, Bloemendaal, Katwijk, Dishoek, Domburg usw usw.

Wenn man in der Nähe eine grosere Stadt sein will wo etwas zu erleben ist: (Amsterdam, Haarlem) --> Zandvoort/Bloemendaal (Leiden, Den Haag) --> Katwijk/Noordwijk

Selbst wurde ich mal gerne diese versuchen: http://www.vvvkatwijk.nl/detail/recreatiecentrum+de+zuidduinen?item=6c5f2064-0d3a-44a7-a4d3-a9827d77f60e

...zur Antwort

Wenn aber das Südwesten gemeint ist http://g.co/maps/6srp6 (wegen der Halbinsel denke ich das) ist das Antwort: ja.

...zur Antwort

Also... es gibt 2 Gebieter wo Tulpen wachsen: - 'Bollenstreek' in der Gegend zwischen Noordwijk und Bennebroek - Gegend von Schagen und Wieringerwerf

Der Erste ist das meist ursprungliche Gebiet. Die Felder sind aber meistens nicht so groß. Die Grosse Felder gibt es in die Ecke Schagen-Wieringerwerf (wo genau weis ich aber nicht)

Natürlich finde ich der 'Bollenstreek' am interessantesten (weil ich da wohne). Die Kombi zwischen Strand und Tulpenfelder finde ich besonders schön hier.

"Die Tulpen müssten doch jetzt wahrscheinlich dann blühen, oder?" Kann bestätigen das die Tulpen ab jetzt zu sehen sein in die Felder.

Sehe auch diese Photoreihe: http://www.reisefrage.net/tipp/tulpenbluete-2012-niederlande-bollenstreek-18-maerz-leiden-noordwijkerhout

Ich werde gleich die Lage Heute zufügen.

Und ja, die Keukenhof hat ab jetzt offen! :-)

...zur Antwort

Also, es konnte gehen, z.B. mit coachsurfen. Auch gibt es auf verschiedene Platze jungeren szenen wo man versuchen kann zu integrieren. Aber groß ist diese Szene nicht. Die Leute haben meistens ihre eigene Probleme.

Der Insel rund geht ganz einfach mit kleinbusse die fuer wenig uberall hinfahren (aber nicht immer direct weil mehrere Leute mitfahren)

Wenn man dann nach Curacao gehen will, kombiniere das dan mit Bonaire. Es gibt ein Boot der fast Taglich fahrt (wenn es nicht kaputt ist) worauf man mitfahren kann. Bonaire ist landschaftlich gesehen schöner. Aber auch auf Curacao gibt es solche Platze. Eine Woche ist für Curacao genugend um alles wichtige gesehen zu haben. Bonaire habe ich mit ein Mietwagen in eine Tag getan, aber auch nicht alles gesehen. Also drei Tage mussen genugen.

Auf beide Insel kann man laufen gehen aber es gibt da auch Hunde frei auf der Straße die aggressiv sein können. Auf Bonaire ist das übrigens mitterweile besser unter Kontrolle. Daneben hat man natürlich mit der Sonne zu rechnen.

Zusammenfassend. Es gibt andere Orte in der Welt wo man besser hin geht wenn man ein bisschen individuell rumreisen will.

...zur Antwort

Also, hier findet man alles: http://portal.leiden.nl/en/tourism_leisure/art_culture

Ich habe Leiden letzten Sommer mal kurz an ein Freund gezeicht und was ihn am meisten gefallen hat war das Leben rund ums Wasser, wobei Leute auf kleine Boote ein bißchen rundfahren weil es kann.

Selbst zeiche ich immer der Burg und die Häuser rund um die Kanale.

Schöne Museun sind neben der andere Beitrag auch Naturalis (auch gut für Kinder).

Im Fruhling wird es neben Leiden auch noch schön in der Gegend zwischen Leiden und Katwijk-Noordwijk-Noordwijkerhout. Dan gibt es überall (aber immer weniger leider) Tulpen und Hyazintenfelder.

Und wenn es nicht regnet dann lasst das Strand sich auch immer gut geniessen.

Also, genügend zu tun! Wenn Sie Angst haben um hier hin zu gehen lass dass dann wissen. Ich wohne in der Gegend von Leiden und rede dann gerne uber ihre Angste für Leiden wahrend eine Tasse Kaffee. :-)

...zur Antwort

Aber auch mitfahrgelegenheit.de wird oft genutzt. Kommt man auch gut mit weg.

Groß ist es aber nicht in NL Land. Studenten z.B. haben auch eine ÖV-Karte womit die mit großen Rabatt oder Kostenlos rundfahren können. Und die Distanzen sind nicht so groß wie in das immer schöne Deutschland.

...zur Antwort

Hängt von der Stadt ab...

Aber in die meisten Studentenstädte geht es entweder: - innerhalb eine Verbindung (die sind meistens viel großer als in D, und andersartig) - Anzeigen die auf eine zentrale Lage auf dem Uni oder am Fakultät hangen - Immer mehr auch im Internet

Also, generell Mietwohnungen, sehe [1]

Oder auch ganz bekannt [2]

Aber auch genutzt: [3]

Meistens erzählen die Websites von der Uni oder Hochschule auch wie neue Studenten eine Wohnung finden können. Also, lass mal wissen welcher Stadt es hier handelt und ich suche für Ihnen mehr specifische Infos.

Bei WGs ist es ganz normal um z.B. am einen Abend 30 Leute aus zu laden und dann in Runden Bewohner-gesammt zu eine Entscheidung zu kommen. Als Deutscher ist man nicht in einen Nachteil übrigens. Hängt mehr ab von Wer die suchen. Man nennt das 'instemmen' oder 'hospiteren' (ist auch unterschiedlich pro Stadt).

Zwischenmiete oder festmiete ist weiter egal. Auf derselber Art wie oben beschrieben funktioniert es auch mit Zwischenmiete.

...zur Antwort

Hängt natürlich ab von was 'gut' bei Ihnen bedeutet, aber es gibt fast ein direkten Weg zum Sudboulevard von Katwijk. In der Link [1] unter habe ich das für Ihnen geschildert ab Leiden Hbf. Ich weiß nicht genau wo Sie verbleiben wenn Sie in Leiden sind also das ist der Annahme.

Der Boulevard von Katwijk ist ung 3 km lang, also dann ist man auch ganz einfach am Nordseite. Und von Katwijk ist es durch die Düne noch 4 km nach Wassenaar-Strand (Link 2) oder 3 km nach Noordwijk (Link 3). Aber auch hier. Es gibt mehrere Wege natürlich.

...zur Antwort

Habe zufallig gestern daruber mit ein Polnische Kollegin geredet. Sie ist selber aus Warschau und sie hat gesagt das nur im NordOsten und gegen die Ukrainische Grenze ein starkes Dialekt gibt das stark richting Russisch geht.

In der Rest des Landes sollte es keine große Unterschieden geben zwischen die Regionen.

...zur Antwort

Habe mit einem Auto <2 meter gefahren von Luxemburg nach Beziers und von meinen tolltickets.com Account sehe ich die Folgende Betrage:

  • A31: GYE - A6: VILLEFRANCHE-LIMAS = 28,20
  • A7: VIENNE - A9: MONTPELLIER 1 = 23,40
  • A9: MONTPELLIER 2 - A9: BEZIERS-OUEST = 6,10

Also total: 57,70 EUR

...zur Antwort

Valkenburg a/d Geul (Lb) Sehr schönes alten Stadtmitte und man kann auch eine schöne Mergelhöhle besuchen.

Aachen kann ich auch bestätigen als sehenswert.

Unterschatzt ist immer das Stadtmitte von Lüdich, mit einen wunderschönen Bahnhof.

Wenn man gern Golf spielt kann ich auch noch der Mergelhof empfehlen. http://www.mergelhof.com/

Und auch noch Interessant könnte das folgende unter link [1] sein.

...zur Antwort

Also, Einwohner-technisch ist Detroit nicht mehr was es Früher war. Einige Teile der Stadt werden sogar von Freiwilliger wieder umgebaut nach Urban-Landwirtschaft Gebieter wo der Bevölkerung Gemüse und Obst wachsen. Sehr Interessant von einer Urban Planning Perspektive was da geschieht!

Und auch... wenn man Underground Theater, Schauspiele, Stand-up comedians oder Diskos gerne sieht, dann ist Detroit momentan richtig Toll. Es gibt viele Privat Initiative von Jungen Leuten die Leere Gebäude umwandeln in ein Theater oder Disko und auch genügend Geschäft heraus machen.

Wenn ich nur die Gelegenheit hätte um ohne meine Familie da hin zu gehen, dann wurde ich das sehr gerne machen.

Auch gibt es Touren die man machen kann mit Detroiter die dann Zeichen wie einige Viertels jetzt aus sehen. Auch besucht man dann einige Leere Gebäude. Von Architektur Perspektive aus gesehen sehr Interessant auch.

Wenn man aber solche Sachen nicht interessiert dann ist es vielleicht besser um ein anderen Stadt zu besuchen. Dann wurde ich für Chicago gehen z.B.

Werde hier unter noch einige Links hinzufügen über das Detroit von Heute.

...zur Antwort

Hängt ab von was Techno in Ihren Belebung ist. Techno ist jedenfalls kein Gabber Musik. Außerdem ist Gabber total Out. Was erst jetzt populär wird ist Minimal Techno, und das ist ein schönes Deutsches Exportprodukt. :-)

Also:

A-M-S-T-E-R-D-A-M ist das Wort.

  • Club 11 [1]
  • Regelmaßig Awakening Festivals [2]
  • Escape [3]
  • Studio 80 [4]

Liegen (ausserhalb [2] ganz schön nahe einander, Rembrandtplein)

Jimmy Woo ist auch sehr bekannt, aber die denken das die sichselbst ge*l machen um hineinkommen schwierig zu machen. Ich hasse das.

Rotterdam, OK, geht auch... :-)

  • Maassilo [5] (der bekanntesten)

Andere Städter kenne ich mich nicht aus mit dieser Szene. Das bedeutet nicht das man ausserhalb Rotterdam und Amsterdam kein schöne Abend haben kann. Ich habe nur keine Ahnung.

...zur Antwort

Besser noch, S6 (Straßenbahn) fährt fast neben der See. Bahnhof Starnberg aussteigen.

http://www.mvv-muenchen.de/web4archiv/objects/download/schnellbahnnetz_regionalzuege11.pdf

Kenne nur die Strecke von Weßling nach München aus eigener Erfahrung, aber S6 geht natürlich genau so gut.

...zur Antwort