Spätestens ab Pfingsten ist was los auf Mykonos. Im Vergleich zu manch' Party-Destination ist die Insel aber ruhiger. Wenn Du mit "was los" so richtig Rabatz meinst, dann bist Du auf Mykonos nicht richtig. Wenn Du mit "was los" einfach nur meinst, dass Du nicht alleine rumlaufen willst, dann viel Spaß. Ist ein tolles Eiland.

...zur Antwort

Wenn Du Dich im Norden von Korfu aufhältst, könntest Du übersetzen nach Mathraki oder Erikoussau oder Othoni. Vom Süden von Korfu aus zu erreichen sind Paxoi und Antipaxoi. Das sind allesamt sehr beschauliche Inseln und für einen Tagesausflug durchaus geeignet.

http://www.youtube.com/watch?v=7qwWqx44z7A&feature=related
...zur Antwort

Piran ist ein hübscher, wunderbar auf einer Landzunge gelegener Ort und geht auf eine venizianische Gründung zurück, was man auch sieht. Strand hat Piran aber gar keinen. Wer Baden will, weicht vor allem ins benachbarte Portoroz (ca. 3 km entfernt) aus, da gibt es sogar einen Sandstrand. Das mit mehr oder weniger Erfolg verkehrsberuhigte Piran ist also eher was für einen Tagesausflug oder zum abendlichen Flanieren. Und da Piran der hübscheste Ort an der kurzen slowenischen Adria ist, bist Du dort nicht alleine.

...zur Antwort

Möchte an Lotusteich anknüpfen und die nahen, dem Festland vorgelagerten saronischen Inseln südlich von Athen empfehlen, allen voran das noch nicht genannte Poros (bitte nicht mir Paros verwechseln). In Poros ist man von Piräus aus mit dem Schnellboot in gut einer Stunde, das liegt also nur halb so weit weg wie Hydra. Zudem ist in Poros etwas mehr los und man kann dort auch besser baden. Für drei Tage meiner Meinung nach genau das richtige... http://www.poros.com.gr/?lang=en - Der Video anbei stammt aus den Wintermonaten und gibt Eindrücke von Poros-Ort.

http://www.youtube.com/watch?v=xucPVfgMuY4
...zur Antwort