Gibt es in Europa einen "URwald", so richtig wild und abenteuerlich, für Wanderungen mit Kindern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, also urige Wälder bzw. Urwald in Deutschland gibt es nicht mehr so viele. Einer davon wäre in der Nähe zwischen Thüringen und Eisennach, Hainich, mit einer Gesamtfläche von ca. 16000 Hektar. Er zählt mit seinen riesigen Rotbuchen zu den Urwäldern hier im Land, es ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet in Deutschland wo es sogar noch seltene Wildkatzen gibt. Ein Teil des Waldes ist jetzt ein Nationalpark, wo Gäste in 30 Meter Höhe durch die Baumkronen laufen können. "http://www.hainich.de"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamamaus
22.04.2011, 11:05

Oh, das klingt schön - vielen Dank!

0

Habe noch zwei Tipps im Bayerwald für Dich. Bei Zwieslerwaldhaus führt ein Wanderweg durch den Hans-Watzlik-Hain, einem kleinen Urwald, zum Schwellhäusl, einer idealen Einkehr für Familien. Dauert einfach max. 45 Minuten auf weitgehend flachem Terrain. Anspruchsvoller ist die Tour von Scheuereck hinauf zum Falkensteinhaus, dabei geht es durchs urwaldartige Höllbachgspreng. Dauer einfach: gut 2 Stunden (für kleine Kinder zu anstrengend aber). Beide Touren liegen übrigens im Nationalpark Bayerischer Wald.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wir hier im Sauerland leben praktisch nur im Wald. Ich wohne im Naturpark Homert und glaubt mir, ich habe mich beim Pilze sammeln schon des öfteren im Wald verlaufen. Aber keine Angst irgendwann kommt ein gut markierter Wanderweg, der euch wieder raus führt. Vielleicht kommt ihr auch an einer unseren einsam gelegenden Talsperren vorbei. Da wäre die Fürwiggetalsperre oder Fuelbecker Talsperre. Also interessant ist unser urriges Sauerland schon. Tschüss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der bayrische Wald ist toll, ebenso der Nationalpark Berchtesgadener Land.

Alternative: Ihr geht auf das Wasser und geniesst, den unglaublich tollen Spreewald- wenn ihr von den Bier- und rentnerkähnen weg seid. Es gibt drei Wasserwanderrouten- Kajaks und Kanadier kann man sich mieten: http://www.spreewald-info.com/de/tourismus/freizeit/paddeln/anbieter/index.php

Der eine, deutsche Amazonas- ich würde die blau gekennzeichnete "Hochwaldroute" bevorzugen. Die anderen sind aber auch nicht schlecht!

Oder die Peene zwischen Kummerower See und Demmin in Meck-Pomm. Die Kinder werden begeistert sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, schauen sie mal unter: http://www.saar-urwald.de/a_willkommen.html Das ist eine sehr spannendes Projekt und Ideal für Kinder!!

Gruß Sandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillllye
02.09.2011, 18:53

Das ist ein Super-Tipp kann ich nur unterstützen (zudem als Saarländerin :). Der Bayerische Wald ist zwar auch schön, der Saar-Urwald ist aber wirklich phantastisch.

0

wie wäre es denn mit dem bayerischen Wald?

http://www.reiserat.de/reisen_deutschland/bayerischer_wald/nationalpark.htm

dort haben wir schon ganz wunderbare Wanderungen gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanos
15.04.2011, 21:32

zudem gibt es rund um den Arber einige attraktive Ziele wie Dampflok, Wildgehege, die Arber-Seen, Glashütten, ...

0
Kommentar von TheaN
15.04.2011, 22:17

.. und unbedingt das Nationalparkhaus im Nationalpark besichtigen. Außerdem das Museumsdorf Tittling (http://www.museumsdorf.com/index.php?id=1099) und dann noch beim Glasscherben Köck in Riedlhütte (bei Spiegelau) einkehren. Zu hausgemachtem Kuchen kann man dort beobachten, wie aus bunten Glasscherben neue Dinge geschaffen werden. Nicht nur für Kinder und nicht nur bei schlechtem Wetter zu empfehlen

0

Was möchtest Du wissen?