Soll ich den geplanten Griechenlandurlaub (Kreta) absagen?

10 Antworten

Nach Griechenland reisen und somit die griechische Wirtschaft unterstützen, das kommt in diesen Tagen einer guten Tat gleich. Die brauchen dort den Tourismus. Und zwar nötiger denn je. Und falls man Angst vor Unruhen oder Übergriffen auf deutsche Urlauber haben sollte: Einige Quellen im Internet raten, sich einer Reisegruppe anzuschließen, da man mit dieser grundsätzlich sicherer wäre. Also ich würde die Reise wagen...

Aber in einer Reisegruppe wird man doch gerade erst als Tourist erkannt! Ich finde, hier machen unsere Medien ganz schön Panik, die in nichts begründet ist!

Vielleicht, wenn ich Angela Merkel heißen würde oder ihr ähnlich sehen, dann würde ich im Moment nicht unbedingt nach Griechenland reisen :-)!

0
@Roetli

Natürlich wird in den Medien alles hochgekocht.

Aber was die Sicherheit in der Gruppe anbelangt: strength by numbers, wie man im Englischen so schön sagt. Als einzelner Tourist ist man gegen eine randalierende Horde viel hilfloser als wenn man sich in einer Gruppe zu mehreren befindet und sich so gegenseitig helfen und schützen kann.

Ja und die Frau Merkel, die braucht für eine Grienlandreise derzeit entweder einen sehr guten Maskenbildner oder mind. zwei Doppelgängerinnen.;)

0

Warum sollte man den Urlaub in einem demokratischen Land mit guter Infrastruktur und gastfreundlichen Menschen wegen demokratischer Wahlen absagen? Wir reden ja hier nicht vom Umsturz in einer Bananenrepublik.

In den meisten touristischen Gebieten auf der Welt kriegst du von aktuellen politischen Ereignissen im Land so gut wie nichts mit, wenn du nicht aktiv danach fragst. Ein Nachbar ist gerade aus Griechenland zurückgekehrt und er berichtet, die Menschen dort seien wie immer sehr freundlich gewesen.

Was möchtest Du wissen?