Wie schädlich ist NoBite?

1 Antwort

Mir wurde in meinem Outdoorladen zu CarePlus statt Nobite geraten. Das enthält zwar auch nicht besonders freundliche Mittelchen, die in hohen Dosen wie alles andere sicher nicht gut für den Körper sind, aber ich habe es gut vertragen, muss ich sagen. Du schmierst es Dir ja nur auf die Haut, sobald es dunkel wird. Tagsüber ist es nicht nötig. Alternativ nehmen Leute, die dort länger residieren Zitronella, aber das musst Du öfter draufschmieren und es hat keinen 100% Schutz. Das andere aber auch nicht.

Malaria in Koh Chang und umliegende Inseln?

Hallo, wir planen nächstes Jahr in den Osterferien evtl. unseren Urlaub in Thailand und dachten an Koh Chang (bei Trat) und ein paar umliegende Inseln wie Koh Wai und Koh Kood. Jetzt hab ich allerdings etwas von Malariagebiet gelesen und wollte mal fragen ob da jemand auf einem aktuellen Stand ist wie hoch das Risiko so kurz vor der Regenzeit ist? Oder sollten wir uns lieber ein anderes Ziel in Thailand suchen, vor allem da wir mit 7-jährigen Kind unterwegs sind? Danke schon mal!

...zur Frage

Ist Doxyciclin als Malariaprophylaxe genauso sicher wie Malarone oder Lariam?

Hallo! Habe gehört, dass man auch Doxyciclin statt Malarone oder Lariam als Malariaprophylaxe nehmen könnte. Stimmt das? Ist das Zeug billiger? aber doch hoffentlich genauso sicher, oder?

...zur Frage

Wie hoch ist die Gefahr, sich auf Kuba mit Malaria anzustecken, wirklich?

Meine Schwester will nach Kuba reisen und ihr Hausarzt will ihr eine Malariaprophylaxe aufzwingen. Jetzt ist sie verunsichert und weiss nicht was sie tun soll. Wie haltet ihr es, wenn ihr nach Kuba reist? ist das wirklich nötig? ich dachte, Kuba gelte als malariafreies Gebiet. Was tun?

...zur Frage

Backpacking in Kuba oder Thailand?

Hallo :)

Ich (19, weiblich) habe diesen Sommer nach meinem Abi zwei Monate Zeit, um zu reisen. :)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es eher nach Kuba oder Thailand gehen soll. Sehr wahrscheinlich werde ich alleine reisen.

Von den Monaten her ist es allerdings nicht so ideal: Anfang Juli - Ende September. Also Regenzeit in Thailand und Hurrikan Zeit in Kuba :/ Hat da jemand Erfahrungen? Es stört mich nicht, wenn es keinen strahlenden Sonnenschein gibt, aber gefährliche Situationen müssen auch nicht sein (so wie letztes Jahr auf Kuba z.B.) Habe gehört, dass die meisten Hurrikans auch im September/Oktober sind. Wäre Juli/August dann eine geeignete Reisezeit? Bzw. in Thailand August/September?

Auch habe ich ein bisschen Angst vor Malaria und so. Das Risiko soll ja in der Regenzeit nochmal höher sein, was mich gerade auch irgendwie verunsichert. Hier wäre Kuba also vermutlich besser (malariafrei).

Dann wäre noch so die Frage, ob man die zwei Monate (wenn man schon mal so viel Zeit hat) nicht eher für Thailand nutzt, Kuba kann man bestimmt auch mal bereisen, wenn man etwas weniger Zeit hat, oder?

Und zuletzt, was findet ihr schöner? Will auf jeden Fall beides sehen, es ist nur die Frage, was es diesen Sommer wird. :)

Und sorry, wenn ich ein bisschen ängstlich rüberkomme... Ich war noch nie so weit weg und auch noch nie alleine, wäre also meine erste Backpacking Tour :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?