Wie lange darf man problemlos jemanden in seiner Wohnung wohnen lassen, solange man auf Reisen ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da schau mal in Deinen Mietvertrag. Ansonsten, Rechtsberatung tun wir hier ja nicht. Ich auch nicht. Deswegen muss auch niemand wissen, dass in § 540 und 553 BGB interessante Dinge stehen....

Wenn Du die Wohnung (oder Teile davon) einem Dritten überlassen willst, so brauchst Du immer die Erlaubnis des Vermieters (die kann per Mietvertrag bereits, ggf. mit Befistung, erteilt sein). Unabhängig davon, ob Du Geld nimmst oder nicht. Normalerweise muss der Vermieter die Erlaubnis erteilen, in bestimmten Fällen kann er sie verweigern. Du bleibst gegenüber dem Vermieter haftbar (Endless wies bereits darauf hin).

soweit ich weiß bis 3 monate dann solltest du dich bei der hausverwaltung melden und bescheid sagen das du auf reisen bist , aber jemand da ist und von diesem die telefonnummer hinterlegen wegen wasserrohrbruch und dergleichen wenn du sie vorab informierst kannst du sicher sein das alles in ordnung geht hauptsache die miete wird weiterhin pünktlich überwiesen und deine post wird dir nachträglich zugestellt

Gesetztliche Regelung ist 6 Wochen aber den Mietvertrag durchlesen, da es hier vielleicht länger oder auf Familie begrenzt ist. Damit man sicher geht wäre es besser dem Vermieter zu sagen das du jemanden als Aufsicht in deiner Wohnung wohnen läßt.Viel Spaß im Urlaub.

Was möchtest Du wissen?