Wetter in London April!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rechne mit vergleichweise milden Temperaturen, so um die 15 Grad. London hat stark maritimes, vom Golfstrom beeinflusstes Klima, so dass es in der Tenedenz nicht annähernd so kalt wird wie hier. Regen kann immer passieren, auch fünf Mal am Tag. Wind /Sturm auch. Also eher regenfeste als extrem warme Kleidung einstecken. Oder, wie Du es oft auf Bildern siehst, einen Regenschirm, den auch viele Einheimische immer mit sich herumtragen, bis sie ihn irgendwann liegen lassen. Fundbüro der Bahn bzw. der örtlichen Nahverkehrsbetreiben haben immer eine reichliche Auswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

April ist ne tolle Zeit um nach London zu fahren, ich meine mich Erinnern zu können, dass da alles wunderschön blüht. England ist uns da meistens etwas voraus, da das Klima milder ist. Das Wetter kann wie du anderen Jahreszeiten auch, sehr wechselhaft sein. Morgens sonnig, mittags regen und am nachmittag wieder sonnig :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl dieses als auch in den beiden vorhergehenden Jahren hatten wir im April besseres Wetter als im August. Tagsüber mit Temperaturen bis zu 25 Grad, viel Sonne, fast kein Regen. Wäre schön, wenn das 2012 auch wieder so wird, aber darauf verlassen würde ich mich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regen kann in London immer vorkommen allerdings ist das im Jahresmittel weniger als in deutschen Städten wie zb München. Man muss halt mit Nieselregen rechnen. Die Temperaturen sind nicht viel anders als in Hamburg. Wobei man berücksichtigen muss dass die weitaus größere Stadt eine größerer Wärmeinsel darstellt. In den Aussenbezirken kann es bisweilen deutlich kühler sein als in zentralen Gegenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bringt ja an dieser Stelle nicht viel aus eigener Erfahrung zu sprechen. Denn das Wetter kann ja in jedem April anders sein. Wenn es letztes Jahr super war, heißt es ja noch lange nicht, dass es das im kommenden April auch wird. Mit Regen must du jdf. immer rechnen in London.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Daumen hoch für Zonko. Langzeitprognosen funktionieren nun mal nicht, man kann höchstens anhand des langjährigen Mittels bestimmen, mit wieviel Niederschlag man durchschnittlich zu rechnen hat. Wer etwas anderes behauptet, ist entweder ein Scharlatan oder ein zukünftiger Nobelpreisgewinner. Für Reisende sind die ITEN-Diagramme aus der Schweiz noch am aussagekräftigsten: http://www.iten-online.ch/klima/europa/grossbritannien/london.htm

Persönliche Erfahrung ist bei solchen Fragen leider nicht zielführend.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich AnhaltER1960 nur anschließen. Ich fahre gerne Ende Februar, Anfang März nach London, um dort den Frühling zu begrüssen, da es dort viel milder ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zeit von Mai bis September fällt in London am wenigsten Regen. Warum reist du nicht in dieser Zeit? Und da du ja schon weißt, daß es im April ab und zu mal regnet, ist doch schon alles klar, oder nicht? Das kann ich dir aus eigener Erfahrung bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?