Wer kennt die schönste Therme Österreichs

4 Antworten

Alle Thermen in Österreich detailliert dargestellt findet ihr auf http://www.thermen.travel , mein Lierbling ist die Therme Geinberg sowie Blumau mit der Hundertwassertherme.

Ob es die schönste Therme Österreichs ist kann ich nicht sagen, aber mir hat es in der Römertherme Baden gut gefallen. Sie liegt nur ca. 20 km von Wien entfernt und bietet 900 m² Wasserfläche unter dem größten freihängenden Glasdach Europas. Besonders interessant ist das Thermalwasser, das Badener Schwefelheilwasser. Es strömt aus rund 1.000 Meter Tiefe mit einer natürlichen Temperatur von ca. 35,3 Grad Celsius an die Oberfläche. Die größte und wärmste Quelle, die Marienquelle, von der auch die Römertherme versorgt wird, liefert 52,5 Liter Schwefelwasser pro Sekunde. Bekannt ist dieses Wasser für seine Wirkung, besonders bei Beschwerden des Bewegungs- und Stützapparates. Zu den allgemeinen Wassertemperaturen in der Therme: das Whirlpool ist mit 36 ° Celsius das wärmste Becken und das Schwefelbecken (34° bis 36 ° Celsius) liegt im Freien. 32 ° warmes Wasser hat das Vitalbecken und das Sportbecken rund 28 °. Es gibt dort zwei klassische Finnische Saunen, Aroma-Dampfbäder, eine Biosauna und ein Tepidarium. Öffnungszeiten täglich von 10.00 - 22.00 Uhr http://www.roemertherme.at/index.php/index.html

Hallo Petra,

ich kann Dir hier das Internetportal www.thermencheck.com empfehlen, hier solltest du die Möglichkeit haben eine für dich passende Therme zu finden. Tolle Vergleichsmöglichkeiten und innovative Thermensuchen unterstützen dich beim Auffinden der idealen Therme.

LG Aquarius

Normandie, Bretagne oder Cote d'Azur?

Wir wollen unseren Urlaub dieses Jahr in Frankreich verbingen und wissen nicht, ob in der Normandie, der Bretagne oder an der Cote d'Azur.

Wir verbringen unseren Urlaub nicht die ganze Zeit am Strand; es ist eher so, dass wir abends noch einen kleinen Abstecher dorthin unternehmen und sonst den ganzen restlichen Tag Ausflüge an interessante Orte unternehmen. Der Strand ist also nicht am wichtigsten für uns. Dennoch wäre es schön, wenn es in dem Gebiet schöne Sandstrände gäbe. (Das ist vor allem in der Normandie und an der azurblauen Küste gegeben, oder? Liege ich richtig damit, dass die Bretagne eher Steilküsten und kaum Sandstrände hat oder bin ich einfach zu uninformiert?)

Wichtiger als Sandstrände ist aber wirklich die Umgebung - ob diese interessant ist, also: schöne Landschaften, Orte mit Charme, etwas kulturell Interessantes, vielleicht auch etwas Geschichtsträchtiges. Wir sind in unserem Urlaub meist in einer FeWo und unternehmen viele Ausflüge. Wir interessieren uns für Kultur (also durchaus Schlösser, Burgen, Ruinen(städte), Orte, an denen Sagen stattfanden, evtl. auch Museen). Dennoch sollte es nun wirklich nicht zu viel Kultur sein, die bekanntesten, schönsten kulturellen Dinge reichen aus. Wir mögen in unserem Urlaub immer einen gute Mischung (etwas Kultur, etwas Strand, schön entspannen, schön essen (was Typisches für die Region), schöne Orte/Städte besichtigen, schöne Landschaft sehen).

Wir schauen uns auch mal gerne Städte an, wo die Reichen wohnen, aber unsere FeWo sollte immer in ziemlicher Entfernung sein, weil sonst alles immer so teuer ist. Ich mag auch total solche Lavendelfelder und würde mal eines gerne fotografieren, ich mag so französische Spezialitäten wie die Tarte Tropezienne, wohinter eine Geschichte steckt und ich werde allgemein wohl ganz viele französische Spezialitäten probieren. Ich mag es nicht ganz so, in einer Riesenstadt zu sein - als Ausflug ja, wenn sie dennoch interessant ist, aber nicht als Standort für eine FeWo. Ich mag kleine, süße Städtchen, bei denen am Abend an der Uferpromenade etwas los ist, wo es schöne Restaurants und Bars gibt, eine schöne Abendstimmung, ... Sie sollten nicht komplett menschenleer und ausgestorben sein. Steilküsten finde ich im Übrigen auch sehr schön; allgemein interessieren wir uns auch wirklich für die Natur. Aber es sollte nicht das ganze Gebiet nur aus Steinen bestehen, wir lieben die Abwechslung. (Unser ganzer Urlaub sollte max. 1100 Euro kosten. Wir wollen nicht viel länger als eine Woche weg, vielleicht so 7-9 Tage in den Pfingstferien.)

Habt ihr einen Rat, welche Region/welches Gebiet von denen 3, die ich in der Auswahl habe, da am besten passen würde? Zu einem Urlaub, bei dem man vor allem schöne Städte, etwas Kultur/Geschichte und schöne Landschaft sehen will?

Ich wäre auch sehr dankbar - für mich hört sich nach kurzer Recherche einfach alles toll an. Vielleicht wisst ihr ja aufgrund meiner Beschreibung, was am besten wäre.

...zur Frage

Sri Lanka mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Hallo, mein Freund und ich reisen in einem Monat nach Sri Lanka und dort mit dem Rucksack herum. Wir waren in den letzten Jahren in Slowenien, Schweden, Irrland, der Slowakai und weiteren europäischen Ländern schon zusammen unterwegs. Allerdings dort meist mit Zelt oder in Jugendherbergen.

Nun geht es das erste mal so weit weg und wir sind uns bei der Planung noch ein wenig unsicher ob das so zu realisieren ist.

Wir haben nur acht Tage um dann in einem Hotel in Trincomalee an zu kommen, dort bleiben wir dann eine Weile. Inzwischen haben wir festgestellt, dass das nicht der Richtige Ort für weitere Landeserkundungen ist deswegen wollen wir möglichst alles was uns wichtig ist vorher sehen falls es dann schwerer wird.

Unsere größte Unsicherheit liegt in den Verkehrsmitteln, wir wollen KEIN Auto mieten oder so.

Wir kommen gegen Mittag an und wollen an dem Tag weiter nach Hikkaduwa und von dort aus über Galle und evtl. Mirissa nach Udawalawe.

Wir wollen auf jeden Fall den Nationalpark in Udawalawe sehen und haben Geschenkt bekommen, dass wir dort eine Safari machen dürfen.

Meine Fragen nun: - wieviele Tage würdet ihr einplanen bis wir dort sind? - ist es mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich von Mirissa nach Udawalawe zu kommen? - Von dort aus soll es über Kandy und Dambulla nach Trincomalee gehen. Wisst ihr wie es dort mit den möglichen Verbindungen für öffentliche Verkehrsmittel steht?

Haltet ihr den groben Plan für Sinnvoll oder gibt es Orte die ihr dabei als fehlend betrachtet?

Eigentlich lieben wir mehr die Natur als die Städte doch wäre es mit Bus und Bahn erreichbar Worlds end, Adam's Peak, die Wolkenmädchen ... zu erreichen?

liebe grüße und schonmal besten Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?