Was passiert eigentlich wenn der Esta Antrag für die USA abgelehnt wird mit der gebuchten Reise?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Einreise in die USA kann jederzeit auch ohne Angabe von Gründen abgelehnt weren. Selbst wenn Dein ESTA genehmigt wurd, kann Dir der Grenzbeamte am Flughafen in den USA die Einreise verweigern und Dich nach Hause zurückschicken. Insofern ist ESTA unter diesem Gesichtspunkt relativ irrelevant.

Soweit ich weiß wird der ESTA-Antrag nur abgelehnt, wenn Du z.B. auf eine no-fly-list stehst oder sonstwie schon als kriminell oder terrorverdächig aktenkundig bist. Jedenfalls wird der ESTA-Antrag nicht manuell geprüft, sondern durchläuft wohl nur einige Datenbanken. Die Info über die Annahme des ESTA-Antrags kommt gewöhnlich innerhalb weniger Minuten.

Ich würde halt den ESTA-Antrag so frühzeitig stellen, dass Du notfalls bei Ablehnung noch Zeit hast, ein Visum zu beantragen. Und wenn Du schon ahnst, dass Du Probleme kriegen wirst, dann würde ich sowieso gleich ein Visum beantragen.

Die Reisedaten brauchts Du nicht - der ESTA-Antrag wird für 2 Jahre gestellt und wenn ja, dann auch für diesen Zeitraum genehmigt!

Ergänzend zu cruisetick würde ich sagen, wenn Du irgendwelche -begründete- Bedenken hast, würde ich auf eine Reise in die Staaten verzichten oder auf eigene Faust reisen, dann wäre nur der Flug verloren, falls die Einreise nicht genehmigt wird - und das könnte ja, wie cruisetick auch schon sagte, abgelehnt werden, obwohl der ESTA-Antrag genehmigt wurde!

Mir ist das allerdings noch nie passiert - ich durfte immer einreisen! Ich denke, dass das auch das übliche ist!

mir glücklicherweise auch noch nicht, eine andere frage hier hat mich aber darauf gebracht, wie das eigentlich funktioniert, falls....

0

USA Besuchervisum abgelehnt wegen zweifel an Rückkehrbereitsschaft

meine Frau kommt aus Kasachstan und wir haben vor 2 Jahren geheiratet. Nun wollen wir eine USA Reise machen, aber der Antrag für Ihr Besuchervisum B1/B2 wurde abgeleht, mit dem Grund "..es mangelt an starken Verbindungen zu Deuschland"

Auf Deutsch, es fehlt die Rückkehrbereitsschaft Nun suche ich nach Gründen um diese zu belegen,

leider hat meine Frau Ihre Sprach- & Integrationskurse alle fertig und übt auch keinen Beruf aus und macht auch keine Lehre o.ä. Sie arbeite einfach Zuhause am Computer

Wir haben geplant bald ein Kind zu bekommen, und wollten nun vorher noch einmal eine (diese) große Reise in die USA machen

wie können wir nun Ihre Rückkehrbereitschaft nach Deutschland begründen? damit sie eine Visum Zusage von der US-Botschaft erhält

Hilft mein festes Arbeitsverhältnis etwas? Wenn man das angibt ?

Kann man ein Gemeinschaftsbankkonto (Sparkonto) als Grund angeben?

Welche Gründe gibt es noch?

...zur Frage

one way ticket in die usa...gibts da probleme wegen dem esta antrag?

habe einen flug in die usa gebucht, one way! da ich nach ca. 2 monaten weiter nach südamerika will...gibts da probleme wegen dem esta antrag wenn ich bis dahin mein ticket noch nicht habe das bestätigt das ich weiter reisen will nach südamerika? den flug nach südamerika möchte ich kurzfristig buchen... habt ihr damit schon erfahrungen gemacht? fliege erst ende april hab also noch etwas zeit... danke schonmal für die antworten!

...zur Frage

USA: Wie weit vorab "ESTA" beantragen?

Für die (touristische) Einreise in die USA benötigt man ja die "ESTA"-Erlaubnis. Anscheinend ist dieser Antrag ja ziemlich fix im Internet gestellt. Reicht es, wenn ich den Antrag z. B. am Vorabend meiner Abreise stelle oder gibt es trotz der Online-Abwicklung Bearbeitungszeiten, weswegen man den Antrag schon früher stellen sollte?

Ich danke für eure Rückmeldung!

Flocke :)

...zur Frage

2 Tage versehentlich über 90 Tage ESTA gebucht, wohin zwischenzeitlich ausreisen

Hallo zusammen,

ich habe meinen Hin-und Rückflug (07.01.-08.04.) in die USA gebucht und mein ESTA Antrag ist auch noch gültig. Im nachhinein beim nachzählen der Tage habe ich aber festgestellt, dass ich insgesamt 92 Tage in den Staaten gebucht habe also über die 90 Tage ESTA komme. Ein umbuchen des Fluges ist nicht möglich. Ein one-way Ticket paar Tage früher (damit ich unter den 90 Tagen bin) kostet genauso viel wie ich jetzt für die insgesamt 3 Flüge zahle. Meine Überlegung ist zwischenzeitlich eine Woche spontan nach Kolumbien zu reisen (um die 90 Tage zu unterbrechen) und dann meine Reiseroute in den Staaten fortzusetzen.

Und jetzt zu meinen Fragen:

• Wollen die Officer bei meiner Einreise das Rückflugticket sehen? • Wenn ja lassen die mich mit dem ESTA überhaupt rein, wenn die sehen, dass ich 92 Tage Aufenthalt gebucht habe. • Zählt Kolumbien überhaupt als Ausreise um die 90 Tage zu unterbrechen? • Reicht es aus, wenn ich die einwöchige Reise erst in den Staaten buche oder wäre es besser, dem Officer bei der Einreise zu zeigen, dass ich zwischenzeitlich ausreise. • Hat jemand einen Vorschlag wohin ich anderweitig zwischenzeitlich noch ausreisen könnte? Mexico, Kanada und Karibik zählt ja nicht.

Vielen lieben Dank vorab für die Rückmeldungen. Vielleicht noch hilfreich, ein richtiges Visum wollte ich nicht, da ich nur bisschen reise und Sprachkurse mit nicht mehr wie 18 Std. die Woche besuche. Das Visum ist mir auch zu teuer wegen den zwei Tagen. Da investiere ich das Geld lieber und fliege zwischenzeitlich woanders hin :-).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?