Stadt mit weißen Häusern und blauen Dächern in Griechenland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind aber keine Moscheen sondern eher kleine Klöster, Kirchen, Kapellen etc.. Weil 1) der größte Teil Griechenlands orthodox ist und 2) man ja schon auf den etwas abgerundeten Dächern Kreuze erkennen kann. Vorher lieber etwas logisch mitdenken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die meisten Kykladen-Inseln bieten dieses Klischee.

http://www.griechische-inselwelt.de/kykladen/

Santorin ist natürlich der Höhepunkt und erstaunt und fasziniert mit unglaublichen Postkarten-Motiven.

Aber auch die noch kleineren Inseln wie Sifnos oder Serifos entsprechen diesen "Traum-Vorstellungen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalliste
27.02.2012, 21:33

...aber doch fast alle mit weißen Flachdächern. Kuppeldächer, das MUSS Thira sein. Egal, ob jetzt Oia, Firostefani, Imerovigli oder Fira. Ich liebe diese architektonische Vielfalt der Inseln sehr. Da hat wirklich fast jede ihren eigenen Stil (von den Neubauten natürlich abgesehen, aber selbst da dominieren auf Santorin die Tonnendächer).

0

Hallo,

meiner Meinung liegt dieser Ort auf Santorin, es dürfte sich um den Ort Oia handeln, schau mal hier: http://www.photoway.com/images/santorin/SANT03_113-ia.jpg

Oia ist ein sehr schöner, verschlafener Ort in wunderbarer Lage, Die Insel Santorin (Santorini) selbst liegt im Bereich der südlichen Kykladen. Ich war schon mal dort und kann Dir eine Reise dorthin sehr empfehlen, von alter Kultur über schöne Landschaftbis hin zu aktivem Vulkaniskus gibt es dort alles.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
27.02.2012, 19:39

@Fragesteller: Gib die Frage einfach mal bei Bing ein...:-)

0

Was möchtest Du wissen?