Rumänien im April?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

Grundsätzlich unterscheidet sich das wetter kaum von dem unseren dort denn viel weiter südlich als wir hier liegt Ro ja kaum nur eben östlicher aber so 1-2 grad wärmerer durchschnitt kann man durchaus spüren. Meine lieblingsreisezeit ist der juni...volle vegetetion und noch wenige touris. Bis auf wenige außnahmen gibt es jenseits der Karpaten nicht so viel zu sehen, aber mit geschätzten 2 wochen reisezeit könnte man schon das donaudelta mitnehmen. (vorausgesetzt man verzettelt sich nicht) Besondere Sehenswürdigkeiten in sind Siebenbürgen die man meiner ansicht nach nicht links liegen lassen sollte sind neben sibiu auch schässburg und vielleicht kronstadt, einige kirchenburgen vor allem zwischen kronstadt (honigberg, tartlau) und schässburg, empfehlenswert auch die vorzeigeburg in birtan ( westlich von schässburg) mit einem gut bestückten buchladen ( in deutsch ) und vielleicht meine persönliche kleine in malmkrov. ( da war ich aber schon über 10 jahre nicht mehr ) Sehenswert auch vor allem wegen seiner fantastschen lage das rimetkloster bei ajud. ( 2 km oberhalb von diesem praktischerweise eine Herberge) Die maramuresh im norden ist schon wieder ein eigenes kapitel. Die schönsten klöster meiner ansicht nach sind sucevita, moldovita, humorului, voronet und abseits aber von ganz anderer architektur dagomirna. Sehenswert auch viel weiter westlich der "fröliche friedhof" von sapanta und eine fahrt mit der schmalspurbahn durchs wassertal in viseu de sus. Den transfagarash könnt ihr um diese zeit vergessen da liegt sicher noch etliches an schnee rum aber vlad dracu sein schloss bran und sinaia bei kronstadt sind auch noch schön. Daneben gibts auch schlammvulcane, salzbäder, ein sehenswertes Salzbergwerk uvm. aber nich alles in 2 wochen... also viel spass denn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall macht es sinn auch im april dort hin zu fahren. Das wetter ist recht angenehm nur die nächte sind mit bis zu 3 Grad noch ganz schön frisch. Da heißt es Warm anziehen. Tagsüber ist es so wie im herbst bei uns würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rucksack 44, hättest du auch einen Tipp, was zu dieser Jahreszeit besonders sehenswert ist und wofür es einfach noch zu kalt ist, bzw. wo eventuell sogar nocht mit Schnee zu rechnen ist? Wir haben uns inzwischen entschieden, eventuell eine Rundreise zu machen. Dabei wollen wir Siebenbürg (Hermannstadt), das Donaudelta und die Moldauklöster sehen. Ist das schön zu dieser Jahreszeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
30.11.2011, 13:31

Liebe Herminchen,

wenn du weitere Fragen zu den schon gegebene Antworten hast, benutzt du am besten das Kommentarfeld. Die Antworten sind durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung. Durch einen Kommentar kann der Bezug zu den Antworten nicht verloren gehen.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Hallo Herminchen, hallo rucksack44,

dieses Jahr waren wir Anfang April für 2 Wochen in Rumänien und habe eine kleine Rundreise unternommen; zum Teil aus beruflichen Gründen. Das Wetter war toll, fast jeden Tag Sonne, wenig Regen und die Temperaturen lage so bei ca. 15 - 17 Grad. Hier kurz unsere Stationen:

Zug von Bukarest nach Orsova - einige Tage in Dubova

Bus von Orsova nach Calimanesti über Rämnicu Valcea - 2 Tage in Calimanesti

Bus von Calimanesti nach Brasov - 3 Tage in Brasov

Zug von Brasov nach Galati - 2 Tage in Galati

Bus von Galati nach Tulcea/Donaudelta - 3 Tage im Donaudelta

Bus von Tulcea nach Bukarest

Es war eine wirklich sehr schöne Tour, wir haben wieder viele Leute kennengelernt und sind glücklich nach Deutschland zurückgeflogen.

Viele Grüße

kfb2010

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?