Preisniveau Sansibar

1 Antwort

Hallo, so ganz günstig ist Sansibar nicht, allerdings ist es im Vergleich zu deutschen Hotelketten (z.B.Motel One) auch nicht teurer. Ich war bereits drei mal in Sansibar und habe mich dort gewiss nicht ruiniert. Bei meiner ersten Reise habe ich mit einem dort ansässigen Guide gute Erfahrungen gemacht. Er hat mich vom Flugahfen abgeholt, mich über die Insel und durch Stone Town geführt. Mittlerweile ist eine echte Freundschaft zu ihm entstanden und ich treffe ihn jedes Mal, wenn ich wieder auf der Insel bin. Ich denke er kann grundsätzlich jedem helfen und fragen ortskundig beantworten. Sein Name ist Aziz Bonzo. Kontakt könnt ihr zu ihm über seine Homepage: zanzibaradventure.com aufnehmen. Er findet für jeden Geldbeutel eine schöne Unterkunft. Nennt ihm einfach eure Vorstellung (was ihr bereit seid zu zahlen, was ihr für Sport oder Ausflüge ihr machen wollt und ganz wichtig, was ihr essen möchtet). Er sucht euch die passende Unterkunft. Letztlich müsst ihr dann nur einen Flug nach Sansibar buchen...und Spaß auf der Insel haben.

"Teuer" bemisst sich natürlich immer am Vergleich... Im Gegensatz zum Festland Tansanias ist das Preisniveau auf Sansibar deutlich höher, wobei natürlich immer eine Rolle spielt, wo du übernachtest oder welche Restaurantkategorie du bevorzugt aufsuchst. In einem Hotel der mittleren bis gehobenen Kategorie würde ich das Preisniveau ungefähr mit dem in Deutschland gleichsetzen (nun ja, nicht gerade mit München, aber wohl im Durchschnitt betrachtet), eine halbwegs passable Flasche Wein beginnt bei ca. 15 Euro, ein einfaches Mittagessen bei ca. 10 Euro, heimisches Bier liegt bei ca. 1,50 Euro. Längere Taxifahrten, z.B. von der Ostküste nach Stonetown, liegen bei ca. 40 Euro. Übernachten kann man auf Sansibar in extrem einfachen Gästehäusern schon ab ca. 20 Euro, nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Hat man jedoch etwas Anspruch an seine Unterkunft, so würde ich im Schnitt mindestens 60 Euro pro Person und Nacht einplanen.

Hallo an alle! Ich war bereits drei mal in Zanzibar. Alle Aufenthalte habe ich über die Seite http://zanzibaradventure.com gebucht. Der Betreiber der Seite ist Aziz Bonzo und er lebt in Sansibar. Er arrangiert sehr gute Hotels zu einem fairen Preis.(Für "weiße" meist nicht zu diesem Preis buchbar.) Grundsätzlich kann man ihm sein Budget nennen und er arrangiert dann den Aufenthalt. Er bietet auch Ausflüge an von denen besonders die Spice Tour und die Stonetown Tour zu empfehlen ist. Die Ausflüge kosten ca 35€ pro Teilnehmer.

Schon wieder eine Frage die anno 2009 bereits beantwortet wurde. Was soll das?

0

Was möchtest Du wissen?