Kosten Namensänderung bei Pauschalreise

1 Antwort

Hallo Anja,

ich versteh solche Fragen in einem Forum nicht wirklich, weil ich mich frage, was der Fragesteller/die Fragestellerin eigentlich erwartet!!?

Meinst Du wir können hellsehen und wissen mit welchem Reiseveranstalter zu welchen Konditionen, AGB`s und sonstigem Bimbam Du fliegst?

Im Ernst: Eine Namensänderung kostet in jedem Fall; insbesondere - weil ich spekuliere, dass Du auf Grund Deiner Fragestellung - bestimmt den kompletten Namen + Anschrift austauschen lassen möchtest. Du hast mit Deinem Namen einen Vertrag abgeschlossen und der ist bindend (das ist ja auch Sinn und Zweck eines Vertrages). Also ist vollkommen klar, dass wenn Du einem anderen die Reise "übertragen" willst, Du auch zahlen mußt. In welcher Höhe, kann Dir nur der Reiseveranstalter etc. sagen - wie Dir hier beide Vorredner schon geschrieben haben. Also flott hinwenden; umso mehr Zeit vergeht, umso weniger kulant wird der Reiseveranstalter sein (da spielt nämlich auch oft Verhandlungsgeschick ne Rolle UND der Zeitfaktor!).

Mir scheint allerdings, dass Du insgesamt sehr unzufrieden bist mit Deiner gebuchten Pauschalreise. Vielleicht wird es insgesamt günstiger, wenn Du die stonierst und eine komplett neue Reise bei GLEICHEM Reiseveranstalter buchst (das würde ich ihm in Deinem Fall kleinlaut und nett ankündigen!).

Viel Erfolg und verrat uns, wie`s ausgegangen ist!

Ich habe bei Fluege.de gebucht- kann ich direkt nach meinem Hinflug bei der Airline den Rückflug umbuchen?

Hallo !Nachdem ich auf der gute Frage.net Seite keine wirkliche Antwort bekam möchte ich mich hier an euch wenden .

Also ich habe (dummerweise ) auf meinen Vater gehört und über Fluege.de einen Flug nach Atlanta ( Türkish Airlines) gebucht. Er meinte ich könne die Umbuchungsgebühren von Fluege.de umgehen indem ich direkt bei Turkish Airlines umbuche - jetzt seh ich aber , dass manche sagen das geht überhaupt nicht und bin ratlos. Müsste ich bei Turkish Airlines anrufen oder wie bekomme ich die nötigen Informationen um direkt bei der Airline umbuchen zu können . Die verlangen Online einen Reservierungscode den ich aber nicht habe da ich bei Fluege.de umgebucht hab und ein online Ticket hab.

Hat jemand Erfahrungen mit solch einer Situation und gibt es Möglichkeiten die Airline (trotz Buchung bei einem Flugvermittler ) zu kontaktieren und eine Umbuchung über Turkish Airlines vorzunehmen ? Oder ist dies schlicht und einfach unmöglich . Oder was kann ich tun um meine Kosten für die Umbuchung im Rahmen zu halten ?Mein Flug kostet insgesamt 714Euro also ist ziemlich günstig aber ich möchte eben erst Ende Juni zurückfliegen und nicht schon Anfang Mai .Es muss doch einen Weg geben das bei der Airline zu regeln oder ? Schließlich bin ich doch bei denen eingespeichert als Fluggast.

Eins weis ich sicher : nie wieder auf dieser Website buchen .

Danke im voraus .....

...zur Frage

Fluggesellsch. meldet Änderung + Reisebüro kümmert sich nicht um Ersatz Flug + 2 Mon. Zeit verloren

Wir haben einen Flug über einen bekannten Onlinedienst gebucht. Als ein paar Monate vergangen waren, wollten wir unseren Hinflug einige Tage vorverlegen. Bei dieser Anfrage der Umbuchung erfuhren wir ganz nebenbei, dass die Fluggesellschaft unseren Rückflug geändert hat. Somit konnten wir diesen nicht mehr nutzen, da durch die Änderung der Anschlussflug nicht erreicht werden kann. Man sagte uns daraufhin, dass wir erst abwarten müssten, bis sich die Fluggesellschaft bei ihnen meldet, damit der Rückflug geregelt ist und vorher könnte man den Hinflug nicht umbuchen! Dies würde eine ungewisse Zeit in Anspruch nehmen und man könnte mir keine Auskunft geben, wie lange dies dauern würde. Es vergingen ca. 2 Wochen, bis ich die Fluggesellschaft anrief und ihr die Situation schilderte. Die FG erklärte mir, dass das „Reisebüro“ mit der FG Kontakt aufnehmen müsste und nicht umgekehrt. Mit dieser Information rief ich wiederum den Onlinedienst an und stellte die Situation klar, bekam allerdings auch wieder nur gesagt, dass es eine ungewisse Zeit dauern würde, da unsere Flüge erst im März 2013 sind. Was ich dem „Reisebüro“ zur Last lege ist :

  1. dass wir nicht direkt über die Änderung informiert worden sind
  2. Falschaussage, wer sich um die Änderung kümmern muss
  3. Umbuchung des Hinfluges kann auch jetzt schon geschehen
  4. Zeit verstreicht, die benötigt wird, um zu planen, Hotel buchen etc.

Dieses hin und her geht nun schon seit dem 18.10.12 und es ist kein Ende in Sicht! Über einen Hinweis, was wir tun können, wären wir sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?