Köln - über Schweiz - an die Cote d'Azur - Schöne Stopps?

2 Antworten

In der nähe von Kolmar - Kaysersberg wunderschöne Stadt! Und dort in das Hotel Chambard.

In Lausanne kann man auch mal anhalten, richtig schön find ich es aber eher nicht.

Wenn ihr über die ganz andere Seite fahren wollt also quasi anstatt von Links über Genf usw. zu fahren von Rechts über Zürich/Tessin/Genua zu fahren dann:

Tessin am Lago Maggiore (hier das Hotel Edenroc, Giardino Lago, Del Sole oder für ein kleineres Budget das Hotel Polo) ist einen Stop wert. Luzern (Hotel Wilder Mann) ebenfalls.

Hallo Nolies, super Tipps 😊

Das Hotel Giardino Lago hat es mir angetan - ich gehe davon aus, dass wir einen Stop am Lago Maggiore machen.

Ganz lieben Dank und alles Gute!

1
@urlaubsreif1406

Super, dass ich dir helfen konnte. Ich lebe hier im Tessin!

Im Giardino Lago unbedingt auch essen, wenn es von den Tagen her passt dann auf keinen Fall den Sonntagsbrunch dort verpassen (einer der besten in meinen Augen). Der Spaziergang vom Giardino in die Stadt von Locarno ist auch wunderschön immer am See lang! In Locarno ist die beste Eisdiele die Vera Gelateria (bloß nicht das überteurte Touristeneis am Hafen/gegenüber von New Yorker kaufen!). Abends gemütlich in die Pardo Bar oder Mojito Bar direkt am Wasser (nur im Sommer, gegenüber vom Ristorante Oldrati).

1
@Nolies

Und noch mehr wertvolle Tipps - ganz herzlichen Dank! 😊

0

Kommt darauf an, wie weit Ihr an einem Tag fahren wollt. Ich starte im badischen Ländle, also schon einige Kilometer weiter südlich. Dann sind meine Stopp- Punkte eben auch schon ein gutes Stück weiter südlich. Bellinzona und Umgebung im Tessin waren da die Ziele. Oder im französischen Teil der Schweiz Lausanne. Da unterscheide ich mich wohl von @Nolies Meinung ;)

Weiter nördlich böte sich für Euch als Unterbrechung wohl eher schon die Ecke Luzern an. Aber die französische oder italienische Ecke der Schweiz vermitteln eben schon etwas mehr Urlaubsfeeeling ;)

Die Schweizer Strecke hat für mich persönlich leider nur einen Haken. Die vielen Tunnel! Meine Augen vertragen nach einer OP den häufigen Wechsel von Hell/ Dunkel nicht mehr gut. Wenn Du da keine Probleme hast, ist die Schweiz- Route natürlich eine schöne Alternative statt über Lyon. Viel Spaß bei der Planung!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Haha ich bin wahrscheinlich etwas voreingenommen, weil ich hier im Tessin wohne... es gibt keinen schöneren Ort in der Schweiz ;-)

2

Hallo Tauss, auch dir ein großes Danke für deine Tipps! Wir werden wohl den ersten Halt in Luzern machen, dann nach Tessin/Locarno und anschließend nach Como (um wenigstens mal eine italienische Pizza zu essen, wenn man schon durch Italien fährt). Von Como aus nach St. Tropez.

Wenn die Meinungen so gespalten sind bzgl. Lausanne, müssen wir uns wohl auch mal eine Meinung machen :-) Heben wir uns für den nächsten Urlaub an der Côte d’Azur auf.

Alles Gute für dich!

1
@urlaubsreif1406

Ihr könnt auch schon in Ascona/Locarno hervorragende italienische Pizza essen: unbedingt in die Osteria Nostrana in Ascona!

1
@Nolies

„Schon“ ist gut…. Sind von Köln aber wohl auch 800 km… Persönlich mag ich solche langen Strecken nicht mehr…. 400 maximal reichen mir. Geschmacksache und wahrscheinlich das Alter ;) .

0

Was möchtest Du wissen?