Kann man in den Großen Seen an der Grenze zwischen USA und Kanada auch baden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt an den Küsten der Seen sogar einige wirklich schöne Strände, aber meiner Meinung nach ist das Wasser einfach zu kalt! Weiter als bis zu den Knien hat mich am Oberer See nähe Apostle Islands keiner reingebracht. Meine Antwort heißt also: Nein, man kann dort keinen Badeurlaub machen.

Eine Bekannte von uns hat am Lake Erie gewohnt und wir haben sie dort auch einige Male besucht. Im See waren wir im Somemr oft schwimmen und ich meine auch, dass es wärmer als 15° gewesen sei. Geht auf jeden Fall und es gibt dort sogar Strandabschnitte und an vielen Stellen ist es so dermßen einsam:-)

Klar kann man dort Baden. Bedingt durch die Dimension der Seen und auch durch die Zufluesse werden diese nicht sehr warm. Aber das Wasser ist super zum Baden wenn man einmal ueber den ersten Boah-is-das-kalt-ey. Wir hatten in Toronto den See direkt vor der Haustuere und es war herrlich darin zu schwimmen. Boot mieten rausfahren und geniessen. Selbs direkt am Stadtrand von Toronto hat der See badewasserqualitaet. Also nix wie hin :) Gruesse aus BC Dieter

Kurz gegooglet, kurze Antwort: Ja, kein Problem.

Sicherlich gibt es einzelne Küstenabschnitte, in denen das Baden verboten ist, aber an sich kann man den großen Seen baden. Allerdings solltest Du Dir warmen Tee einpacken - die Temperaturen liegen bei 10 bis 15 Grad.

Was möchtest Du wissen?