Hurghada oder Fuerteventura?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz abgesehen, dass es im Aug in Ägypten brutal heiß ist, ist auch noch im ganzen Aug Ramadan d.h. das normale Leben erlahmt wegen Hitze und Ramadan! Viele Lokale sind geschlossen, man soll (darf) auf öffentlichen Straßen und Plätzen nicht essen trinken und rauchen. Außerdem ist z.Zt.die Sicherheit (kriminelle) nicht gewährleistet - hier erfährst Du Details http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=4&t=6366 Abzocke der Touristen (Taxi, Läden, Märkte, Cafe) hat seit der Revolution zugenommen, da es den Ägyptern an Geld fehlt, weil die Touristen wegbleiben. Bleib in einem schönen Urlaubsziel in Europa! MfG Shane

Jetzt mal abgesehen von Klima, Ramadan und was schon alles erwähnt wurde. Der große Unterschied liegt erstaml im Preis ;) Und desweiteren hast Du in Hurghada bettelnde Kinder, nervende Verkäufer, dank Ramadan gereizte Kellner etc, die Kulturellen Angebote sind viel zu weit entfernt. Am besten fähst Du, wenn Ägypten, wirklich wie schon genannt nach El Gouna. Fuerteventura kann eine sehr Interessante und schöne Insel sein wenn man sich die Mühe macht sie zu besichtigen. In Hurghada ist Schnorcheln aber sonst nix, und mal ehrlich die meisten Riffe sind mehr tod als Lebendig vorallem um die Stadt. Fuerte ist eben Surfen, Wandern, Rad fahren uvm. Und nen leeren Strand findest Du auf jedenfall.

Also, für der Ruhe muss man diese Sommer in Ägypten (also auch Hugharda sein). Von ein Freund der bei einer grossen Reisbüro ketten (auch in Deutschland) verstanden das die Buchungen so ungefaehr -60% sind verglichen mit letzten Jahr. Ob es aber so viel in Hugharda zu tun gibt ist Fragwurdig. Hángt ab von wie viele Leute da noch in Business sind...

Die Kanarische Insel sind diesen Jahr aber sehr beliebt (+50%). Also da wird es vermute ich so weniger Ruhe geben als normal..

Obwohl man sagt das Ägypten jetzt sicher ist, und man vielleicht dadurch auch ganz einfach snäpchen finden kann, wurde ich mir entscheiden für etwas anderes. Dann ist Fuerteventura natürlich auch ein möglichkeit.

Also wenn du nach Hurghada im August gehst kannst du dich auch gleich 1 Woche in die Sauna stellen dann bist du auf die Temperaturen vorbereitet. Geh nach Jandia.

Hallo GTH2014,

ich frage mich eigentlich gerade, wie man auf so zwei gegensätzliche "Reisegebiete" in der engsten Wahl kommt... Sehr flexibel, würde ich sagen!;-)

Hurghada ist mit Sicherheit... sehr heiß! Sonnengarantie hast du dort. Hurghada ist von der arabischen Architektur gekennzeichnet. Hotel an Hotel (momentan viele, viele Baustellen; Stand Janur 2011) - jedes mit seinem eigenen kleinen Hotelstrand und... einer fantastischen Unterwasserwelt. Willst du in die "Stadt" wirst du von jedem und allem, was nicht niet- und nagelfest ist angesprochen.

Fuerteventura ist europäisch angehaucht. Eine recht karge Insel, mit schönen Stränden, netten Buchten und netten Hotels. Die langweiligste der Kanaren - wenn man nicht gerade "Profisurft"; finde ich jedenfalls. Aber da weiß man was man hat (bessergesagt bucht, wenn das Wetter mitspielt! Das kann ja bekanntlich keiner voraussagen).

Meine Meinung: Willst du es heiss (sehr heiss) dann flieg nach Aegypten, aber nicht nach Hurghada, sondern nach El Gouna (direkt daneben; Bustransfer nimmt sich nichts). Einfach mal googeln, gibt eine Menge Links im Netz. Die Kanaren: Da wuerde ich mir alle anderen raussuchen, aber nicht Fuerte (wenn du nicht surfst). Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa, La Gomera etc. Jede Insel bietet für die Augen und für`s Gemüt mehr!

Ansonsten denk dran: Sind große Ferien in unserem Land. Nur einen Monat später bekommst du die Reise für deutlich weniger Geld.

Hallo,

also wenn es dir um Srand und Sonne und sonst nichts gehen sollte, dann sind beide Ziele geeignet. Aber wirklich nur dafür, wobei Du in Hurghada immerhin noch interessante Schnorchelausflüge machen kannst. Klimatisch ist Fuerteventur (Nomen est Omen) um diese Zeit besser, weil Hurghada um diese Zeit herum brutal heiss ist. Die Strände sind hüben wie drüben gut, ich würde es am Klima festmachen- deshalb Fuerteventura, auch wenn beide Orte recht langweilig sind, auf Fuerte wirst Du wenigstens nicht von der "3. Welt belästigt", zumindest, wenn dort kein Flüchtlingsboot vor deiner Nase landet, was aber passieren kann...

LG

Fuerteventure ist, klimatisch gesehen, im August mehr zu empfehlen.

Was möchtest Du wissen?