Flug bei Expedia gebucht mit Besätigung usw. aber erst bei Checkin erfahren wir, dass die Tickets nicht ausgestellt wurden?

2 Antworten

Hallo,

das klingt übel.

Auf jeden Fall Expedia zur Verantwortung ziehen und ebenso Entschädigung verlangen. Expedia hat den Vertrag mit den Airlines, nicht ihr.

Ihr habt an Expedia bezahlt, nicht an die Fluggesellschaft weshalb euch am Check In auch nicht geholfen werden konnte.

Kenne einen Ähnlcihen Fall, da hat der Reiseveranstalter (in dem Fall Neckermann ) sogar den Aufwand, das durch euch selbst neue Tickets gebucht werden mussten, Urlaub verschoben werden musste, Hotels Ansprüche gestellt haben usw entschädigt und den Preis der ursprünglichen Tickets erstattet.

Viel Erfolg!

Hallo, mir ist genau das gleiche mit Expedia passiert, es betraf aber meinen Rückflug. Es war nicht so angenehm, den Flug zu verpassen und um Mitternacht in einem schliessenden Flughafen noch schnell ein Hotelzimmer und Transport zu organiseren zu müssen.

Expedia war schlecht erreichbar (da Nacht in Europa) und konnte/wollte trotz 2h Zeit bis zum Schliessen des Check-in das Problem nicht lösen, obwohl auch das direkte Neubuchen eines Tickets auf dem gleichen Flug im Endeffekt für Expedia die billigere Lösung gewesen wäre. Auch ich hätte am besten direkt bei der Airline noch ein Ticket buchen sollen, solange das ging - aber im Nachhinein ist man natürlich schlauer. Auch danach hat mir Expedia keine akzeptable alternative Flugmöglichkeit angeboten, sie wollten mich mindestens 48h warten lassen. Ich habe darum auf eigene Faust ein Ticket bei einer anderen Fluggesellschaft für den Folgetag gebucht.

Die direkten Schadenersatzforderungen (Hotel, Taxi, Telefon, Ersatzflug) hat Expedia mittlerweile anerkannt, bei den Forderungen in Bezug auf den verlorenen Arbeitstag und den Rechnungsstellungsaufwand haben wir uns noch nicht geeinigt.

Lesson Learnt: Flüge immer direkt bei der Airline buchen, auch wenn es teurer ist. Den gleichen Fehler werde ich kein zweites Mal machen.

Was möchtest Du wissen?