Couchsurfing in Portugal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seehund und Roetli habens chon recht, dass das immer ganz darauf ankommt, wie man selbst die Anfrage schreibt und wie der Gastgeber so drauf ist. Dennoch kann man tendenziell sagen, dass es in manchen Ländern besser oder auch schlechter klappt. Ich finde, dass in Portugal die Couchsurfing-Kultur noch nicht ganz so angekommen ist und man viel mehr Anfragen verschicken muss, bis man überhaupt eine Antwort und dann sogar noch eine Einladung bekommt. Lass dich davon nicht verunsichern! Schick einfach rechtzeitig viele nette Anfragen, wunder dich nicht, wenn nur wenige Antworten kommen und freu dich über den netten Gastgeber, den du immer trotzdem überall finden wirst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Portugal ist meiner Meinung nach ein sehr couchsurferfreundliches Land, vor allem außerhalb der großen Städte und der touristischen Orte habe ich gute Erfahrungen gemacht. in Lissabon ist meistens alles voll, genauso in Porto. einmal saß eine frau neben mir im restaurant und wir kamen ins gespräch, und sie hat uns zu sich nach hause eingeladen, wenn wir in ihrer heimatstadt sind. ist schon toll gewesen, diese gastfreundschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teils, teils, mitunter ist es schwierig in Lissabon eine Couch zu finden wegen der vielen Anfragen welche die Hosts dort bekommen.

Als ich aber eine Couch in Lissabon hatte war es ein Topp-Erfahrung. Insgesamt sind die Couchsurfingerfahrungen in Portugal nicht viel anders als in anderen EU-Staaten: Nämlich durchweg gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, habe ich nicht- aber hängt das nicht eher von den Leuten ab, bei denen man übernachtet? Sind doch nicht alle Portugiesen gleich!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
17.04.2011, 00:19

...und auch von einem selbst!!!

0

Was möchtest Du wissen?