Brauche ich einen Mückenschutz für Kuba?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt in Kuba sehr viele Mücken. Besonders in den sumpfigen Regionen sollte ein guter Moskitoschutz vorhanden sein. Du solltest möglichst helle Kleidung mit langen Ärmeln und Hosenbeinen tragen, denn "Dunkle Farben" ziehen die Mücken an. Du solltest auch die unbedeckten Körperteile evtl. mit Mückenschutz-Lotion eincremen.

 Empfohlene Mückenschutzmittel sind z.B. Nobite und Autan. Trage die Mittel auf alle freien Körperstellen während des Tages und an den frühen Abendstunden auf, das kann ich dir sehr empfehlen. 

Halte die Schlafräume wenn möglich mückenfrei und schlafe unter einem Moskitonetz, bzw besorge dir dort Mückenspray oder was es Landesüblich zu kaufen gibt.

Wenn möglich vermeide den Aufenthalt in Gärten, Parks und ähnlichem und eben auch in den Armenvierteln.

Freunde von uns haben zwei Wochen vor ihrer  Kubareise in der Apotheke einen Mückenschutz gekauft, welcher mindestens 2 Wochen vor Antritt der Reise in Form von Tabletten eingenommen werden musste. Sie waren mit dem Erfolg zufrieden. Vielleicht ist dies für Dich eine Alternative zu Autan etc.

trelos 28.01.2016, 14:27

und was soll das sein bitte, wäre interessiert!? könnte ich auch brauchen. falls es malariatabeltten waren, nicht gut! - falls es vitamin b komplex (6,9,12) ist, mach ich das sowieso, denn den geruch mögen die viecher dann nicht. fliege jetzt nach NO brasilien (zika) und verwende immer das grüne OFF, höchster DEET gehalt von allen...

0

Was möchtest Du wissen?