Auslandskrankenversicherung für Kenia?

13 Antworten

Hey mona :)

Also ich würde jedem, bei einem längeren Aufenthalt von 2 Wochen eine solche Versicherung anraten. Es kann einfach sehr schnell etwas passieren, was ich selbst bereits erlebt habe. Mein Freund hatte damals das Wasser aus dem Wasserhahn im Hotel getrunken und einen schlimmen Mageninfekt mit sehr hohem Fieber, Schüttelfrost etc. Er musste damals sogar für 2 Tage ins Krankenhaus, was sehr teuer wurde... seitdem bin ich diesbezgl. sehr vorsichtig und habe mich schon umfassend über Auslandskrankenversicherungen informiert. Ich kann dir z.B. diese hier empfehlen: http://www.gothaer.de/privatkunden/krankenzusatzversicherung/auslandskrankenversicherung/

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Gruß

Auslandskrankenversicherung sollte man unbedingt abschließen wenn man gesetzlich Krankenversichert ist. Dabei sollte man auf die Leistungen und Selbstbeteiligung achten. Es empfiehlt sich immer ein Vergleich. Bei Privat Krankenversicherten ist eine Auslandskrankenversicherung meistens drin.

Ich kann dir paar Seiten empfehlen zum vergleichen reiseversicherung.com, https://ronis.de/versicherungen/reisekrankenversicherung/

Also ich denke, dass man gerade für Kenia oder andere afrikanische Staaten eine solche Versicherung braucht. Da kann ja schon mal schnell was wegen Krankheit oder so passieren und das deckt die normale Krankenversicherung nicht ab.

Was ist die billigste Reisemöglichkeit in Europa?

Ich bin schon lange am überlegen wie ich für eine längere Zeit billig rumkomme und alles ist so teuer.. bei Flügen muss man glück haben einen billigen zu erwischen und interrail, was oft empfohlen wird ist, so wie ich es verstanden habe nur für eine bestimmte zeit gültig je nach preis wobei ich mir überhaupt nicht sicher bin wie genau dasmit interrail jetzt eigentlich ist. Dann gibt es zwar manchmal noch andere angebote aber es halt alles immer sehr teuer.. Ich hab darüber nachgedacht vielleicht einfach mir Auto zu reisen aber ist das denn überhaupt so sinnvoll? Ich muss dazu noch sagen, dass ich noch kein Auto besizte.. bin grade mal am Führerschein dran.. in 3 Jahren hab ich mein Abitur fertig und will danach für 6- 12 Monate durch Europa reisen. Wer kann mir da ein paar billige Möglichkeiten nennen? Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Abwechslung/Freizeitaktivitäten in Ferien (Estland, Lettland, Littauen) gesucht

Hallo Leute

Ich gehe im Juli für zwei Wochen nach Estland, Lettland Littauen. Meine Eltern haben mir den Auftrag gegeben den Reiseführer zu spielen. Jetzt suche ich bestimmte Freizeitaktivitäten die man an bestimmten Orten machen kann. Was ich sicher machen will ist Kirchen, Museen und Kathedralen anschauen. Die Natur ist mir auch sehr wichtig. Jetzt will ich aber auch wirklich spezielles machen. Meine Eltern sind ziemlich Jung geblieben somit kann man viel Action reinbringen nur habe ich keine Infos und finde auch keine was so in diesen drei Ländern angeboten wird. Irgendwelche Sommerpart'y die statt finden oder Angebote wie Surfen oder eben Sachen die ich nicht kenne.

Das Problem an der ganzen Sache ist das wir an einem Ort nur ein Tag sind und somit schwirig wird wenn ich mich erst vor Ort informieren kann.

Könnt ihr mir hier helfen?

PS: Reiseroute: Riga --> Pärnu --> Kuressaare --> Tallinn --> Lahemaa Nationalpark (Tartu) --> Daugavpils --> Vilnius --> Kaunas --> Kalaipeda --> Palanga --> und Ende (wieder Riga)

lg Nossgepfu

...zur Frage

Mein möglicher Reiseplan mit Interrail

Hallo,

ich plane eine Zugreise durch Europa mit Interrail und nachdem ich meinen Plan etwas konkretisiert habe, hätte ich da noch ein paar Fragen:

  1. Lohnt sich Interrail bei meiner Route ? Ich frage, weil man ja auch manchmal draufzahlen muss und somit die Spontanität vielleicht nicht gegeben ist und preislich weiß ich auch nicht, wie sich Einzelkarten zu Interrail gegenüberstehen.

  2. Wie mache ich das z.b. in Budapest mit der Währung ? Ich plane nicht, eine Geldkarte mitzunehmen, sondern nur Bares, sicher verstaut. Werde nur mit Rucksack reisen.

  3. Findet Ihr, dass mein Zeitplan genug ist, um die wichtigsten Dinge zu erleben ? Natürlich kann man das Leben einer einzelnen Stadt nicht richtig erleben, aber es geht mir darum die Städte einfach zu sehen, genau angucken kann man sich eine Stadt, die gefällt, ja immer noch später. Ich plane auch nicht in Clubs zu gehen. Es geht mir nur darum, etwas zu sehen.

Hier der Plan ( Wollte eigentlich erst 2013 los, aber habe mich entschieden, es Ende Dezember über Silvester anzugehen, falls ich es durhziehe ): Köln-Berlin-Dresden-Prag-Budapest-Wien-Venedig-Florenz-Rom-Pisa-Mailand-Zürich-Paris-Brügge-Köln

Pisa und Mailand sind nur kurze Zwischenstationen zum Füße vertreten. Geplant ist der 22 Tage Pass. Genaue Planung und Startdatum weiß ich noch nicht. Bin noch unsicher, wo ich mir Silvester "anschaue". Grob geplant sind 1 1/2 Tage pro Stadt und dann Nachmittags in die Nächste bis Abends und eine Schlafmöglichkeit suchen oder aber Nachtzug nehmen und länger bleiben. Natürlich würde ich in manchen Städten mehrere Tage bleiben, aber das plane ich noch. So wie ich es gerechnet habe, könnte ich also in ein paar Städten wirklich doppelt so lange bleiben, wie in anderen.

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?