Wie wäre es denn mit einem Ausflug in das Rogner Bad Blumau in der Steiermark. Dort findest du Wellness und Spa, Kunst und Kultur - dort wirst du deinen Aufenthalt auch bei schlechtem Wetter vom ersten Moment an genießen. Das Hotel und die Therme sind geprägt vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser, die Anlage ist wirklich einzigartig: "Begrünte Dächer, runde Formen, bunte Fassaden, goldene Kuppeln, Farben, die an den Regenbogen erinnern, umgeben von Äckern und Wiesen, fügen sich zu einem lebenden Gesamtkunstwerk. Ganz im Sinne des Künstlers Friedensreich Hundertwasser: im Einklang mit der Natur."

http://www.youtube.com/watch?v=1QQf28Sm6IA
...zur Antwort

Muss es unbedingt ein Fahrradverleih am Hafen sein? Am Hafen ist es fast immer teurer, egal ob Fahrradverleih, Eis oder Cafe - deshalb empfehle ich dir den Fahrradverleih "Au gustin", der sich hoffentlich noch direkt im Zentrum an der Hauptstrasse befindet. Dort waren wir von Jahren sehr zufrieden mit dem Angebot. Du wirst dort normale Fahrräder und auch Mountainbikes finden, die Preise sind moderat, falls sich nichts geändert hat.

...zur Antwort

Neu und frisch und modern und trotzdem Blasmusik - das muss LA BRASS BANDA sein! La Brass Banda ist eine aus Übersee am Chiemsee stammende Balkan-Brass-Musikgruppe, die wirklich rockt! "Der Plan der La Brass Banda ist, bayrische Volksmusik als Clubmusik zu präsentieren. Die Idee dazu kam Gründungsmitglied Stefan Dettl, als er einmal in einem New Yorker Club die Youngblood Brass Band erlebte, die ihrerseits mit sieben Blechbläsern Clubmusik interpretierte. Mit befreundeten Musikern, die der studierte Trompeter Dettl aus verschiedenen Sinfonie- und Jazz-Orchestern kannte, gründete er 2007 die La Brass Banda." www.labrassbanda.com

http://www.youtube.com/watch?v=GCUp8jHZFuU&feature=related
...zur Antwort

Ich habe da mal eine sehr schöne Fotoserie gesehen, die zu diesem Thema passen könnte - der Fotograf hat von jedem Hotelbett, in dem er je übernachtet hat, ein Foto gemacht. Der Witz an der Serie waren aber die Bilder, die über dem Bett hingen. Damit kannst du die "Einrichtungs-Vorlieben" um die ganze Welt sammeln ;-)

...zur Antwort
Korfu

Da ich ein großer Fan der Kaiserin Elisabeth bin, würde ich Korfu wählen. Da gibt es wirklich so viel zu sehen, dass man sich gar nicht an den Strand legen muss um sich die Zeit zu vertreiben. Eines der größten Highlights für mich persönlich ist ohne Zweifel das Achillion, eine prächtige, für die Kaiserin Elisabeth ( „Sisi“ ) errichtete Sommerresidenz, die man sich unbedingt ansehen sollte. Die Inselhauptstadt Kerkyra finde ich auch sehr schön, da lohnt sich ein ausgiebiger Bummel allemal.

...zur Antwort

Ganz wichtig sind für mich Fotos - sonst kann man sich kein Bild von einem fremden Land machen. Kartenmaterial sollte auch drin sein, zumindest die wichtigsten Karten, ein Plan der Innenstadt von Helsinki, ein Teil der Küste und eine Übersicht über das ganze Land - am besten bringst du das gleich im Umschlag unter. Fotos von der Hauptstadt, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und von Menschen und Tieren - schau, das dein Reiseführer ein bisschen bunt wird ;-)

...zur Antwort

Wenn du eine Brille besitzt, hast du sicher auch eine Karte von deinem Optiker auf der die Stärke deiner Gläser angegeben ist - die nimmst du mit in den Urlaub. Ich gehe einmal davon aus, das du dort beim Optiker die Gläser kaufen kannst, die du brauchst - in Europa sollte das gar kein Problem sein. Wo willst du denn hinreisen? In Afrika oder in einem unterentwickelten Land könnte es sicher etwas dauern bis du Ersatz bekommst - hast du keine Reisebrille für solche Notfälle?

...zur Antwort