Reist ihr gern in den Osten Deutschlands?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wirklich interessant, was man hier so für Antworten zu lesen bekommt. Solch streitbare Themen können ruhig auch mal angesprochen werden. Da merkt man mal wieder, wie offen die Wunden noch sind.

In meinen Augen hat "Ostdeutschland" genauso viele schöne und hässliche Seiten wie "Westdeutschland". Einseitige Urteile werden in der Regel von einseitigen Persönlichkeiten, die nur einseitige Erfahrungen gemacht haben, gefällt und sollten einfach nicht weiter beachtet werden. Lohnt auch gar nicht groß.

Im Großen und Ganzen täte mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen füreinander allen Seiten gut (den "Ossis", genauso wie den "Wessis" und wen es da sonst noch so gibt).

Und dann muss man einfach jene Generationen groß werden lassen, deren Eltern kurz vor oder nach der Wende geboren sind. Deren Bezug zum Ost-West-Konflikt dürfte dann so gering sein, dass solche Diskussionen mit solch unterschiedlichen Positionen kaum noch nötig sein werden :)

Also Geduld und immer die Augen nach allen Seiten offen halten! Und um mal den Otto zu zitieren: "Ob Norden, Süden, Osten, Westen, in ................ (<--jeder setze hier seinen liebsten Lieblingsort ein) ist es doch am Bosten." (Oder irgendwie so ähnlich ;-P)

Liebe Grüße :)

Na klar - Dresden ist immer wieder eine Reise wert - so eine herrliche Stadt! Gerade jetzt zur Vorweihnachtszeit würde ich jedem den Besuch des Striezelmarktes ans Herz legen. Ungarn ist sehr schön - Polen völlig unterschätzt - da könnte ich noch jede Menge aufzählen, ohne gleich ein Ost-Fan zu sein - so ein Quatsch ;-) aber Vorurteile sind eben hartnäckig - also immer wieder und hier noch einmal REISEN BILDET!

Ich liebe den Osten Deutschlands, Meckl. Vorpommern, Brandenburg von den Landschaften, den Weiten, Natur Alleen usw. usw. Dann komme ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Die herrlichen alten Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Mich zieht es fast jeden Urlaub an die Ostsee, der Darß ein Traum und wild, Ahlbeck auf Usedom liebe ich besonders. Und Rügen ist eine Reise wert. Ich habe seit der Öffnung viele Reisen in den Osten gemacht . Ich lebe in Rheinl- Pfalz

Gibt es einen Unterschied beim Jetlag, ob man gen Westen oder Osten fliegt?

Gibt es einen Unterschied beim Jetlag, ob man von Deutschland aus z.B. Richtung Amerika oder Richtung Asien fliegt?

...zur Frage

Flug gebucht, Ticket nie erhalten, Geld wurde trotzdem abgebucht!

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich einen Flug am 27.10 von Sankt Petersburg nach Kaliningrad und zurueck bei fluege.de gebucht. Dieser sollte am 2. Nov. stattfinden. Sofort erhielt ich eine Bestaetigungs-Email zu meiner Buchungsanfrage. In dieser wurde mir mitgeteilt, ich zitiere, " Wir werden nun die automatische Ticketausstellung für Sie veranlassen. Sie erhalten innerhalb von 12h innerhalb unserer Geschäftszeiten von uns eine Rechnung und einen Reiseplan als PDF-Datei. "

In der letzten Zeile der Email ist noch aufgefuehrt: " (Ticketausstellung und Zahlungsabwicklung über unseren Fulfillment Partner AERUNI GmbH) ".

Nun gut, als schon 24 h vergangen waren und ich immer noch keine Ticketausstellung und auch sonst nichts von fluege.de gehoert hatte, informierte ich mich auf deren Website, was zu tun ist, wenn keine Ticketerstellung erfolgt. Natuerlich soll man sich an den Service wenden, wenn man aus Deutschland anruft, kostet es 99 Cent die Minute, fuer einen Anruf aus dem Ausland werden die Kosten nicht aufgefuehrt und natuerlich kann man sich noch per Email an Sie wenden. Da noch einige Tagen blieben, bis ich fliegen sollte, entschied ich mich fuer den Email Verkehr, aber auch dafuer, weil ich mich in Sankt Petersburg befinde und die hohen Telefonkosten nicht auf mich nehmen wollte. Nun gut, wieder keine Antwort von fluege.de...

Erstaunlicherweise kam dann am 31.10 eine Email, in der mir meine Versicherungspolice zugeschickt wird, ich hatte die Ticket Flex Versicherung dazu gebucht. Ich denke mir nur, ja dafuer haben die Zeit, wenn es um irgendwelche Kosten geht... sonst hatte ich kein Lebenszeichen von fluege.de gehoert.

Nun hatte ich schon mit meinem Flug abgeschlossen, da auch meine Kreditkarte nicht angeruehrt wurde.

Und am 1. Nov, einen Tag vor eigentlichem Flug, sah ich, dass das Geld fuer den Flug abgebucht wurde. Ich konnte nicht meinen Augen trauen. Auf jeden Fall, ich wieder hundert Emails geschrieben, keine Antwort. Bis heute nicht...

Die Ticketausstellung sollte ja ueber die AERUNI GmbH erfolgen, finde aber nirgends die Kontaktdaten.

Was soll ich in solch einem Fall tun? Mich an den Verbraucherschutz wenden? Doch versuchen in den naechsten Tagen dort anrufen und die hohen Kosten auf mich nehmen? Fluege.de ist doch in dem Sinne vertragsbruechig geworden, da sie Geld bekommen haben, aber keine entsprechende Leistung erbracht haben.

Wie beweise ich jetzt, dass ich kein Ticket bekommen habe? Und nein, es ist nichts im Spam Ordner. Ich meine, 145 Euro sind nicht die Welt, aber ich werde um jeden Cent kaempfen, das kann doch nicht sein! Und das von einer deutschen Gesellschaft, ich bin schockiert. Von mir aus , werde ich auch zum Amtsitz fahren, welcher in Leipzig ist, wenn ich wieder in Deutschland bin, aber sowas lasse ich nicht mit mir machen.

Ich hoffe , dass mir jemand helfen oder hilfreiche Tipps geben kann, an wen ich mich wenden koennte und was in solch einem Fall zu tun ist.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?