neun da habe ich schon die unterschiedlichsten sachen gehört, was vermisst wird. aber du kennst den freund nicht wir...

also ich bin schon beauftragt worden folgendes zu verschicken, meist lebensmittel, das geht schon insofern haltbarer natur (pff, ok dann eben haltbar gemacht):

  • süsser senf (ich empfehle, portionstüten, macht leider müll, ist aber leichter

  • vollkornbrot, das gibts auch als dauerware, muss ja nicht gleich pumpernickel sein

  • schokolade, vielleicht hat er ja ne lieblingssorte?

  • wattestäbchen??? ist wahr...ne bestimmte zahnpasta, spezielle rasierklingen....lebkuchen (gibts schon), womit wir wieder beim essen wären...

wieso fragst du nicht einfach nach, was er sich in einem care-paket wünscht? jedenfalls gebe ich seehund recht, was persönliches freut einen am meisten, kannst ja auch andere freund oder seine eltern nach solchen dingen frage.

jedenfalls finde ich eine art care-paket gar nicht schlecht, können auch paar pflaster, ne aspirin, ein kondom, tempos und eben paar fressalien sein, schokoriegel, nur ein packerl senf, reisenähzeug, batterien, ein photo dazu, ein büchlein, ja sag mal so ein paket ist doch schnell voll? vielleicht ist er ein biofreak...?, vielleicht es ist inzwischen eine cd seiner leiblingsband erschienen....? aber das kannst alles nur du beantworten!

...zur Antwort

wenig anstengend aber trotzdem informativ und nett ist eine schiffsrundfahrt durch die stadt auf der spree zb. vom schloss charlottenburg aus:

http://www.berlin-starting-point.de/Berlin_Stadtfuhrungen/berlin_schiffsfahrten/berlin_schiffsfahrten_spree.html

...zur Antwort

was meinst du denn mit erleben? ich finde das eine guten plan, so ist italien einfach auch, oder besser gesagt so ist italien eigentlich!

mach das ruhig, du bist weg, mangels familienanschluss auch nicht gross mit weihnachten konfrontiert, aber wie gesagt, die trullis stehen auch an weihnachten, unterkunft findest du auf jedenfall, ich würde mir aber etwas wirklich nette aussuchen für die stille zeit, nicht, dass dir die decke auf den kopf fällt und das noch in nem blöden zimmer....;-)

solltest du privat wohnen wollen heisst das zauberwort affittacamere, auch ein bauernhof oder landgut wäre doch nett, und wenn dir nach mehr action ist der robinson club apulia. oder auch in bari...

und dann fährst du mal nen tag an strand und lässt dir den wind um die nase wehen, mal guckt du trullis an, plünderst in bari den benetton laden oder gehst an den pane e pomodore strand, im reiseführer findest du bestimmt auch noch was was dich interessiert anzugucken, gehst immer lecker espresso trinken, ich finde das super, ein echtes anti weihnachten/silvester, gefällt mir. flüge sind bestimmt auch zahlbar an den tagen wo jeder schon zuhause oder schon weg sein will, ausser dir (und mir, ich kann das wirklich gut nachvollziehen, hab das schon mehrfach ausprobiert, hat immer geklappt!)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.