Neunte Klasse? Dann spielt für Euch, vermute ich mal, ein besonders wildes Nachtleben keine so besonders große Rolle bei der Entscheidung. Es geht wohl eher darum, möglichst viele interessante Orte in der Stadt besichtigen zu können, nett (und nicht zu teuer) essen gehen zu können, und ein wenig Shopping macht ja auch Spaß.

Madrid: Superschöne Museen, nicht ganz so viele "sonstige Sehenswürdigkeiten" (z.B. Baudenkmäler), große Einkaufsstraßen (wie in praktisch jeder Großstadt), ein toller Park (Retiro), großartige Möglichkeiten, preiswert und nett Essen zu gehen, Großstadt-Atmosphäre, aber auch mit sehr coolen Szene-Vierteln.

Barcelona: Sehr viele großartige Sehenswürdigkeiten (vor allem, wenn man eine Schwäche für Gaudí hat), nicht so spektakuläre Mussen, sehr touristisch, daher eher etwas teurer, sehr viele Möglichkeiten, Essen zu gehen (im Schnitt aber eher teurer und touristischer als in Madrid), nette Shopping-Gegenden (nicht billig, macht aber Spaß zu Bummeln). Ebenfalls Großstadt-Atmo, aber in vielen Ecken eher etwas ruhiger, nicht ganz so szenig, dafür eher touristisch (das kann empfindliche Leuten manchmal etwas nerven).

Beide Städte sind mit Billigfliegern gut erreichbar, vielleicht macht von Eurer Stadt aus der mögliche Unterschied in den Flugpreisen bereits wett, dass Barcelona sonst etwas teurer ist.

Fazit: Madrids Stärke sind die Mussen, Barcelonas Stärke die Baudenkmäler und (je nach Geschmack) vielleicht die "allgemeine Atmosphäre". Entscheiden müsst Ihr Euch selbst.

...zur Antwort

reisebus24 ist ein Reisebüro. Sie haben also keine eigenen Busreisen, daher lässt sich auch nicht sagen, wie die Busreisen organisiert sind. Sie sind halt so organisiert, wie sie der Veranstalter, bei dem du buchst, organisiert. Die billigen Reisen (um mal ganz stark zu vereinfachen) werden im Schnitt sicher etwas weniger gut sein als die teuren. Aber, wie gesagt, die gleichen Reisen findest Du zum exakt gleichen Preis auch anderswo. Schau zum Beispiel mal auf www.buswelt.de oder busreisen24.com oder busreisen.de. Hier und da findest Du ein paar Reisen mehr oder weniger, aber das Prinzip ist das gleiche: Diese Internetseiten vermitteln Busreisen, sie veranstalten aber selbst keine. (Sorry, ich muss meinen Beitrag editieren, da nur ein Link erlaubt ist. Die anderen Links musst Du Dir selbst zusammenbasteln.)

...zur Antwort

Ist die Wasser- oder die Lufttemperatur gemeint? Die Wassertemperatur dürfte wohl überall gleich sein. Aber die Luft ist meiner Erfahrung nach im Norden kälter, da dort Nachmittags schon recht früh die Sonne hinter den dort vergleichsweise hohen Bergen verschwindet. Dann fröstelt es einem schon mal, obwohl es eigentlich ein warmer Sommertag war. Im Süden ist die Gegend bestenfalls noch hügelig, nicht aber bergig.

Wenn's ums Baden geht, ist der Gardasee meiner Ansicht nach eh kein so richtig geeignetes Reiseziel. Es gibt auch kaum Strände, so dass ich bei erhöhtem Badebedarf ein Hotel mit Pool buchen würde. In der Nähe von Bardolino (leider weiß ich gerade nicht, wo exakt) soll es eine wunderbar, natürlich angelegte (also künstlich angelegte, aber natürlich wirkende) Badelandschaft geben mit Wiesen, alten Bäumen und dazwischen großen, seeartigen Pools. Vielleicht findest Du über Google genauere Infos.

...zur Antwort