Brauche ich für Italien einen Adapterstecker?

2 Antworten

besser ist's. In vielen italienischen Hotels habe ich schon Steckdosen gefunden, die ich problemlos mit den in Deutschland üblichen Steckern nutzen lassen. Aber halt nicht überall. Besser einen Adapter mitnehmen. Beim Kauf unbedingt auf das CE-Siegel achten. Es gab mal vor ein paar Jahren einen Test, bei dem etliche Adapter mit erheblichen Sicherheitsmängeln durchgefallen sind.

Ja, für Italien braucht man einen Reiseadapter. Es gibt 4-fach Reisestecker in den Elektronikmärkten zu kaufen, die kosten ca. 5 Euro und passen dann für fast alle Urlaubsländer der Welt.

Das kommt ein wenig darauf an. Generell sind dort Steckdosen mit 3 Löchern üblich, wobei die oberen beiden so weit auseinander sind, dass auch unsere Stecker passen. Schwierig kann es allerdings mit sehr dicken Steckern werden, wie beispielsweise von Computern. Da empfehle ich dir einen Adapter, sonst ärgerst du dich.

als ich in Italien gelebt habe, hatte ich drei verschiedene Steckdosen in meinem Zimmer. Che Casino - wie der Italiener sagen würde. Die Dreier Steckdose scheint aber die am meisten genutzte zu sein...

Was möchtest Du wissen?