Schwierig zu sagen. Also Cozumel fand ich ganz schön, aber das ist ziemlich klein, sodass ich nicht weiß, ob man da wirklich mehrere Tage verbringen will. Dafür sind dort halt aber auch nicht ganz soviele Leute. Zu Isla Mujeres kann ich dir leider nichts sagen, aber Tulum ist natürlich wunderschön, aber auch sehr voll. Für reinen Strandurlaub auch nicht die optimale Wahl denke ich. Playa del Carmen hat natürlich viele Strände, Restaurants, Bars, Märkte und Unternehmungen zu bieten, ist aber damit auch DAS Touristenzentrum. Also wenn du Strand willst und viel nebenbei wie Restaurantauswahl, Tauchclubs etc. dann würde ich Playa del Carmen empfehlen und wenn du es lieber ruhig und mit nicht so vielen Leuten magst und es dir egal ist, dass es dann nur 2 Restaurants in der Nähe gibt dann Cozumel :) Einen schönen und erholsamen Urlaub wünsche ich dir!

...zur Antwort

Da würde ich dir den Strand in Tulum empfehlen - wirklich super schön und den Strand in Akumal - eine Art kleiner Geheimtipp, wo man auch wunderbar schnorcheln und Schildkröten oder Rochen entdecken kann. Der Strand ist auch einfach sehr leer im Gegensatz zu z.B. Playa del Carmen, jedenfalls nach meinen Erfahrungen.

...zur Antwort

Nein, wir machen das auch immer und das geht sehr gut. Vorallem, seit es (für die Olympischen Spiele gebaut) die Skytrain gibt. Damit fährt man Richtung Waterfront und kommt (entweder ohne oder mit 1x Umsteigen, bin mir nicht komplett sicher) relativ schnell und unkompliziert in die Innenstadt.

...zur Antwort

Also wir haben genau das mit unseren Eltern im August gemacht. Dazu muss man sagen, dass wir 18 und 19 sind. Die Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten (Tulum, Merida, Valladolid, Chichen Itza, Uxmal, Ek Balam, Tropfsteinhöhle und toller Naturpark mit Bootsausflug)ist zwar nicht gerade kurz, aber im klimatisierten Bus lässt es sich aushalten. Die Frage ist, ob die Kinder mit dem Klima klarkommen, denn sogar für uns war es echt schwer, diese enorme Schwüle, die ich so bisher gar nicht kannte, auszuhalten. Am Badeort wird das natürlich besser, wir haben aber auch zuerst die Rundreise gemacht und uns dann entspannt, dann war man auch schon etwas ans Klima gewöhnt. Also ich würde dir raten, dass man Yucatan nicht mit wirklich kleinen Kindern besuchen sollte (passt auch auf die Mosquitos auf, auf jeden Fall Autan mitnehmen), aber ich finde so ab 12 oder 13 ists ein wirklich wirklich toller Urlaub.

...zur Antwort

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass August die beste Reisezeit für Mexiko ist. Es ist für uns Europäer zwar immernoch sehr schwül, aber vom ganzen Jahr her am mildesten. Außerdem gewöhnt man sich schon schnell dran, grad in Küstennähe gehts dann schon wieder. Zu den anderen Reisezielen will ich dir lieber nichts sagen, weil ich da nur was aus Erzählungen weiß, aber nicht aus eigener Erfahrung. Aber ich würde im August jederzeit wieder nach Mexiko fliegen. Dazu: Wir waren in Yucatan in Puertas Aventuras, also nicht in der Nähe von Mexiko City oder sowas. Das liegt ja auch etwas höher, da ist es von der Luft wohl besser für uns Europäer, aber auch viel trockener. Ich fand Yucatan für einen entspannenden und aufregenden Urlaub echt perfekt, obwohl man sich eher Maya-Tempel und kleine Städte angucken konnte, als Großstädte, was ja auch mal eine ganz nette Abwechslung ist. Wie du dich auch entscheidest - ich wünsche dir einen schönen Urlaub :)

...zur Antwort

Nein, eigentlich nicht. Wir waren auch Anfang August da und man hat uns gesagt, dass das die beste Zeit wäre für einen Urlaub in Yucatan. Es war zwar sehr schwül für uns Europäer, aber es war wohl vom ganzen Jahr noch am wenigsten schwül. Und von Hurricans kriegt man da gar nix mit. Also ich würde sagen: Nix wie hin :-) Viel Spaß beim urlauben!

...zur Antwort
München

Das ist natürlich individuell bedingt. Ich liebe einfach München, weil ich da die Mentalität toll finde und ich empfinde München als besonders schön für eine Großstadt. Die anderen Städte sind zwar auch schön - auch Hamburg oder Düsseldorf lohnen sich, aber München mag ich am liebsten.

...zur Antwort

Also wir waren in Puertas Aventuras - das ist zwar eher eine Hotelsiedlung bzw. Du fährst einfach von der Straße weg in dein Hotel rein, aber die Zugänge zum Meer sind 1ste Klasse. Tulum ist aber immernoch sehr sehr schön und auch einer meiner Favoriten in Yucatan. Ansonsten kann ich dir Akumal empfehlen. Sehr sehr schön - wie ich finde. Schönen Urlaub wünsch ich dir :-)

...zur Antwort

Also so teuer fand ich es gar nicht. Mit dem Euro als Tauschwaerung kommt man super hin - wobei ich sagen muss, dass wir eher den Jugendherberge-Sparen-Trip gemacht haben ,-) Obwohl wir dann noch für ziemlich wenig Geld ausreichend shoppen waren ;-) Nur wärend der Winderspiele Anfang nächsten Jahres explodieren die Preise wirklich - da ist es absolut überteuert und mit Flug kann man sich das dann kaum leisten.

...zur Antwort

Wenn das eine sone Foto-Umhänge-Tasche ist, wie ich mir das vorstelle, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Ich hatte auch schon mal ein Rucksack und eine kleine Tasche und bei AirBerlin machen die da eigentlich nie Stress.

...zur Antwort

Nein, darf man nicht. Wird sofort wieder rausgenommen. Übrigens auch wenn die Schere offensichtlich total stumpf ist (z.B. für Pflaster und so). ;-)

...zur Antwort

Ich habe auch nur einen 2-Tages- Ausflug gemacht und finde auch, dass allein Viktoria schon eine Sehenswürdigkeit für sich ist. Besonders toll waren die dort angebotenen Whale-Watching Touren, wo einige preislich echt mehr als okay waren. (Da mussten wir jedoch ein paar abklappern). Außerdem sind wir dann noch zu dem Park "Butschart Gardens" gefahren, was super toll war. Es handelt sich dabei um einen super schön angelegten Park mit Tausenden von Blumen und wir fandens richtig schön, allerdings ein bisschen teuer (ich glaub es waren 23 kanadische Dollar pro Person, also knapp 15 Euro), weil wir nicht so lange da waren - aber was solls - war auf jeden Fall einen Besuch wert! :-) Wünsche dir ganz viel Spaß in Kanada und auf Vancouver Island! :)

...zur Antwort