Hallo!

Das Leben in Bukarest ist verhältnissmässig teuer, das Nachtleben auch nicht (mehr) ganz billig. Gefeiert wird wie immer, sehr heiss...Es ist schwer mal etwas rauszupicken ...es hängt davon ab, wie die Interessen einer sind, was für eine Musik mag, etc. Check bitte die Seite : bukarest-info.de Hier kannst du Infos auch über Clubs, Adressen, etc. Ich war ca. 2 Wochen her bei einer Party i.d. Restaurant Sarpele Roz (Marul de Aur): sehr schöne Atmosphäre, rumänischen Spezialitäten, Zigeunermusik, etc. Nicht schlecht! Sehr angesagt sind nach wie vor Club Bamboo oder Club Maya (Samstag von 20.00-06:00). Da gehen u.a. die Kinder v.d. Neureichen Rumäniens...Nicht ganz preiswert, kann man aber super feiern! Party total... Viel Spass in Bukarest!!

...zur Antwort

Hallo!

Ihr wollt nur eine Nacht in NYC verbringen?! Und dann zurückfliegen bzw. weiterfliegen oder wie?! Hmm...würde persönlich gar nicht empfehlen. Man muss sich erstmal akklimatisieren, es sind immerhin 6 Std. Zeitunterschied. NYC ist bombastisch, einfach nur geil...es gibt so viel zu sehen und zu erleben...wenn du nur so kurz bleibst, wirdst dich masslos ärgern, dass nicht mehr Zeit geplant hast. Dies schon mal vorab! Preise für Flug? Check die verschiedene Flug-Suchmaschinen, z.B. Mitte April kannst du mit Lufthansa von Frankfurt/Main schon für 520 euro dahin fliegen. Ebenso Mitte Mai. Preise für Hotels? Auch hier gilt die Lage zu checken, Mitte Mai muss man schon rechnen mit gut 150 euro/ Zimmer, für ein Hotel in Manhattan. Ausserhalb gibt's (etwas) billiger, man verliert aber Zeit m.d. Anreise...Zeit die man eigentlich gar nicht hat.... Wie auch immer, viel Spass in NYC!!

...zur Antwort

Gegenfrage: willst du party machen? Rund um Temple Bar kannst du schon jeden Abend i.d. Pubs, Bars, etc. jede Menge Kohle ausgeben...Preise sind weitgehend ähnlich wie hier... Wieso Geld (cash) mitnehmen?! Kann man wunderbar mit Plastik bezahlen, just dort! Keine Kreditkarte vorhanden?! Also noch schnell eine besorgen, auch wenn nur "prepaid" ist (z.B. von Postbank). Hat den Vorteil, dass man noch von unterwegs (bei Bedarf) via Internet "nachgeladen" werden kann. Macht wenig Sinn mit jede Menge cash durch den Gegend zu laufen oder es i.d. Hotelzimmer aufzubewahren. Warum denn auch?!

...zur Antwort

Man muss die Angelegenheit mit Hotel.de klären, die haben das Geld gebucht. Stornogebühren?! Man kann pauschal sehr schlecht sagen. Hängt von Tarif ab. Es gibt versch. Variante, wie z.B.: Variante 1: es war ein prepaid-Tarif (Sonderpreis=billig), d.h. Hotel ist schon berechtigt der Gesamtpreis abzubuchen. Manchmal ist ja so, dass solche Tarife nicht erstattbar sind. Variante 2: wenn nicht rechtzeitig storniert wird, kann von Hotel/ Provider der Preis für eine Nacht als Strafe abgebucht werden. Variante 3: es wird eine pauschale Summe abgebucht. usw.

...zur Antwort

Also, ab 1.5.12, kann man bei air berlin mit einem Koffer mit 23 kg./Pers. und mit 6 Kg. Handgepäck (mit Laptop: 8 kg) reisen. Wenn ein Gepäckstück die Grenze (23 Kg.) überschreitet, muss eine Übergepäckrate von 50 euro/ Gepäckstück bezahlen. Mehr als 32 Kg. darf ein Gepäckstück nicht wiegen! Also, air berlin ist ziemlich pingelig geworden (brauchen sehr viel Geld!), d.h. das Personal bei check-in ist angewiesen, bei 1-2 Kg. Übergepäck schon zu kassieren!! Also ich empfehle absolute Vorsicht bei Gepäckvorbereitung, sonst bezahlen Sie drauf!!

...zur Antwort

Ein paar Jahre her, wäre ein Besuch im kleinen Wiener Vorort Grinzing ein Muss. Damals konnte man dort z.t. noch einheimischer Publikum finden! Jetzt schon lange nicht mehr, d.h. es sind die Touris unter sich: ob Europäer, Japaner oder Amerikaner, alle sind a.d. ultimative Suche nach einem besonderen Erlebnis des Heurigen. Es ist nicht ganz übel, aber zu kommerziell, Preise entsprechend hoch, etc. Eine durchaus vielleicht interessantere Erfahrung (an Gemütlichkeit) sind die Heurigenlokale in Nussdorf (am Ende der Tramlinie D), etwa die Traditionslokale Schübel-Auer und Steinschaden. Es gibt auch andere, muss man weiterchecken! Wien: absolut empfehlenswert, ein Stadt mit super Lebensqualität!

...zur Antwort

Hallo Stefan!

Es ist auch in USA, genau wie bei uns auch: je früher, desto billiger. Vor allem, wenn wir über lowcost sprechen (z.B. mit Jetblue von Tampa nach JFK oder mit Southwest nach Newark-EWR oder La Guardia.) Oder mit Delta nach JFK. Die haben besondere Angebote (web only!), die preiswert sind, aber dann, wenn die ausgebucht werden, kommen die teure dran... Warum sollte man warten?! Es gehört einfach dazu, so ein Trip zu planen...eben auch die Flüge...wenn man sparen möchte....Sicher kann man einfach in den Flughafen hinein spazieren und buchen...habe auch gemacht...habe für one way Flug von Berlin nach Düsseldorf ca. 250 euro bezahlt...genau dasselbe kann man in USA auch erleben; so kurzfristig ca. 3-400 $ bezahlen...also ich wurde abraten... besser shopping machen, als a.d. airlines zu (viel) bezahlen . Oder?!

Viel Spass in Florida...ich muss noch bis September warten...

...zur Antwort

Hallo Wimelima!

Also, ich war kürzlich auf Hawaii. Es hängt davon ab, was man vorhat: Badeurlaub?! Natur geniessen?! Shopping?! Oahu (Honolulu) ist voll in der japanischen Hand, es sind mehr Japaner als Amerikaner vor Ort. Die shoppen was dem Zeug hält, nur Markenklamotten, die entsprechend teuer sind. Teuerer als a.d Festland. Waikiki Beach ist zwar schön, weiss ich nicht ob etwas für Kinder ist. Pearl Harbor besichtigen?! Interessant, zweifelsohne, weiss ich wiederum nicht, ob etwas für ein 9 bzw. 11 jähriger ist…Ja, Hawaii hat 12 Stunden Zeitunterschied zu uns…Kommen die Kinder klar damit?! Es war nicht so ganz einfach, auch für uns, als Erwachsene… Big Island , z.b. es ist ganz was anderes…Natur pur…so wie man Hawaii sich vorstellt…Beaches, Vegetation, super Wasser… Ein Kollege von mir (hat auch zwei Kinder) war in New Zealand, im august-september 2011 für 6 Wochen. Ein Reinfall. Echt. Es hat geschneit, Schneeregen, Regen , es war Scheisswetter. OK, in Australien, in Nord-Osten ist tropisches Klima. Irgendwie wäre es Schade, Australien nur auf dies zu „reduzieren“…Finde ich…Wenn ich ganz ehrlich bin, kann ich weder Hawaii noch Australien richtig empfehlen… Ich gebe ein Tipp: California…es ist vielseitig, kann man ein Rundfahrt mit Highlights für alle Beteiligten…Beaches, Sehenswürdigkeiten, Naturparks, Fun, etc.etc.

...zur Antwort