Queens ist eine wunderschöne "Vorstadt" für amerikanische Verhältnisse, für uns immernoch überwältigend. Aber im Vergleich zu NY ist es eine gute Erholung für abends und nachts. Zwar gibt es auch dort vieles zu sehen und zu kosten, aber so nahe an NY wird man dann doch eher dort sein.

...zur Antwort
16-25

Es fällt mir schwer nachzuzählen. Ich hab irgendwie das Gefühl welche zu vergessen.

Meine Highlights:

Landschaft - Island

Städte - USA

Kultur - Kamerun

Sprache - Ägypten

...zur Antwort

Die Standards weichen natürlich auch stark von der Art der Schule ab. Die Einheimischen Schulen sind stark unterfinanziert, während die Ausländerschulen oft sogar unser staatlichen Schulen Niveau übersteigen (auch an Kosten). Jedoch wäre es trotzdem von Fall zu Fall anders zu bewerten. Wenn es eine sehr gute staatliche Schule ist, so mag vielleicht das Unterrichtsniveau nicht so hoch sein, dafür der menschliche Lerneffekt unbezahlbar, auf Augenhöhe mit den Einheimischen als Kind schon aufzuwachsen!

...zur Antwort

Sie hat Kinder sagst du. Ich als Papa kann dazu nur sagen, Urlaub ist für mich dort, wo ich richtig Zeit mit meiner Familie verbringen kann, ohne täglich ins Büro zu müssen. Das kann bei Großmutter sein, bei Bekannten, auf einem Zeltplatz und bei schlechtem Wetter kann man immernoch im Haus Freunde einladen und eine große Spieleparty haben. Falls die Kinder dafür schon zu alt sind ins Auto packen und an einen See fahren, wo die Sonne noch scheint. Wenn das Wetter überall schlecht ist, dann kann man zumindest zu Bekannten oder Verwandten aufbrechen. Allein der Szenenwechsel schafft schon ein wenig Urlaubsstimmung. Viel Glück und immer Kopf hoch!

...zur Antwort