Einige auf Kreuzfahrten spezialisierte Onlinereisebüros bieten einen Bonus an, manchmal als Bordguthaben, manchmal als Rabatt, manchmal als Gutschrift bei Reiseantritt.

Es gibt auch Onlinereisebüros mit einem Forum, da kann man mit Kunden dieses Reisebüros Kontakt aufnehmen, ob alles korrekt abläuft.

Viel Erfolg, der Kreuzfahrt-Klaus

...zur Antwort

Hallo,

das ist eine schöne Route, bei der Du fast alles alleine unternehmen kannst.

Marseille, hier brauchst Du den Shuttle in die City. Zu Fuß kommst Du dort nicht weg. In der Stadt kommst Du dann zu Fuß überall hin.

Barcelona, bist Du gut zu Fuß, dann kannst Du die 15 Minuten bis zur Rambla laufen. Dor beginnt das Laben in dieser quirligen Stadt.

Mallorca, hier würde ich mit dem öffentlichen Bus nach Palma fahren und dor in die Altstadt gehen.

Cagliari, gemütliches Örtchen, alles direkt am Hafen.

Palermo, diese alte, dreckige Stadt kann man auch direkt zu Fuß erkunden.

Civitavecchia, mit dem Hafenshuttle (den muss man nehmen) zum Hafenausgang. 500m zum Bahnhof, dann bis Rom zum "Hauptbahnhof. Umsteigen in die Metro bis zur Spanischen Treppe und dort vorbei an alle Highlights zurück zum Huaptbahnhof oder wenn die Füße schmerzen, dann die nächste Metro. Viel Sicherheitsreserve einplanen!

Viel Spaß der Kreuzfahrt-Klaus

ps Bist Du im Ausweichhafen von Marseille, er nennt sich Toulon, ist aber ein kleiner Ort daneben (La Seyne-Sur-Mer), dann genieße es. Finde ich inzwischen schöner als Marseille. Da kann man vom Hafen mit einem "Wasserbus" zur City fahren und wenn man will, weiter nach Toulon.

...zur Antwort

Hallo "FlyingFox",

die meisten Hotels bieten Valet Parking an, ist natürlich nicht ganz billig, aber super problemlos.

Der Art Deco District befindet sich (korrekt gesagt) in Miami Beach, hier ist das freie Parken fast unmöglich. Kostenfrei schon gar nicht.

Gleich hinter der 17. ist aber die Oper und daneben ein großes Parhaus. Hier findet man auch einen Platz, um das Auto in der Nacht stehen zu lassen. Die Preise weiß ich nicht mehr, war aber günstiger als Valet Parkin und ein paar Schritte laufen ist auch okay.

Viel Spaß wünscht der

Kreuzfahrt-Klaus

...zur Antwort

Hallo,

in Valencia habe ich bisher alles ohne Führung "abgearbeitet", aber eine perfekte Führung ist sicher noch viel intensiver.

http://www.turisvalencia.es/ofertas/tienda/VisitasGuiadas.aspx?elemento=Visitas&idioma=de Diese Seite der Valencia Tourist Info bietet Führungen zu unterschiedlichen Themen an.

Viel Spaß auf diese schöne Stadt.

...zur Antwort

Man sollte Gibraltar nicht auf die Berberaffen reduzieren, da tut man der quirligen Stadt unrecht. Wer sich etwas mit der Geschichte Gibraltars beschäftigt hat, der macht sicher auch eine geführte Höhlen-Tour mit (hat nichts mit einer Tropfsteinhöle zu tun). Interessant ist auch der Weg zur 100-Tonnen-Kanone, davon soll es nur noch ganz wenige geben.

Nicht nur die Main-Street, sondern auch die Straßen der oberen Stadt bieten schöne Ausblicke. Oder wie wäre es mit einem Besuch der Glasbläserei.

Ich war nie lange dort, aber jedes mal gern.

...zur Antwort

Hallo,

wenn Du noch nie in China warst, dann würde ich Dir eine "Rundreise" empfehlen. Da bist Du z.B. in Peking, Xiang, gehst in Chongqing aufs Schiff, dann den Yantse hinunter bis Shanghai.

Es sind immer Guides und Dolmetscher dabei. Du siehst von der Verbotenen Stadt über die Schluchten bis zum Fengdu-Tempel soviel unterschiedliche Highlights, es ist phantastisch.

Der Yangtse-Teil oberhalb der großen Drei-Schluchten-Schleusen ist natürlich landschaftlich schöner, als der braune Industriefluss unterhab der Schleusen.

Viel Spaß dabei

...zur Antwort

Hallo Koralle,

das Gefühl, dass an Land alles schwankt hat vermutlich jeder Kreuzfahrer schon gehabt. Bis zur Übelkeit kenne ich das zum Glück nicht. Vermutlich geht es vom Kopf aus und es reicht, wenn Du immer den Blick in die Ferne richtest und Dich dort auf fixe Punkte konzentrierst. Du weißt, es wackelt nichts!

Viel Erfolg

der Kreuzfahrt-Klaus

...zur Antwort

Hallo,

der zeitliche Ablauf ist bestimmt nicht besser, aber alles ist etwas bequemer. Entscheidend ist aber die Sicherheit die Du hast.

Hat Dein Flieger eine Reifenpanne und Du verpasst den Anschlussflug, Pech gehabt.

Buchst Du das An-/Abreisepaket über die Rederei (egal ob AIDA, Costa, MSC oder RCI) dann versucht die Reederei alles, um Dich noch auf das Schiff zu bringen.

Beispiele aus der letzten Vergangenheit sind die Schneeprobleme im letzten Winter oder der Vulkanausbruch. Auf der sicheren Seite bist Du immer mit dem Reedereipaket. Vergleiche einfach die Preise und vergiss die Transfer-Kosten nicht.

Viele Grüße

der Kreuzfahrt-Klaus

...zur Antwort

Hallo,

das offizielle Zahlungsmittel ist der Bahamas-Dollar. Er hat den gleichen Wert wie der US-Dollar und man kann in den touristischen Gebieten auch mit USD bezahlen oder auch mit den gängigen Kreditkarten. Da bis auf Fisch alle Lebensmittel eingeführt werden müssen, sind die Bahamas-Inseln kein preiswertes Reiseland.

Ich würde während einer Kreuzfahrt aber immer wieder gern dorthin fahren.

Viel Spaß

der Kreuzfahrt-Klaus

...zur Antwort
Royal Caribbean

Hello, die Frage im Titel passt nicht so ganz zum erläuternden Text. Mir gefällt vielleicht eine Reederei, die nicht unbedingt das beste Preisleistungsverhältnis hat. Es kommt noch hinzu, dass besonders gute Einrichtungen, z.B. ein Spa-Bereich, von einem hoch bewertet und vom anderen überhaupt nicht genutzt wird. Es ist also ein ganz schwer zu beantwortender Komplex. Meine Lieblingsreederei ist nicht aufgeführt, Celebrity Cruises, aber ich ordne sie einfach dem Schwesternunternehmen zu.

...zur Antwort