Wie viele Tage sollte man in Seattle einplanen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir waren letztes Jahr in Seattle und fanden die Stadt eigentlich recht schön. Wobei wir unser Augenmerk auf den Space Needles gelegt hatten. 2 Tage empfanden wir als ausreichend. Den ersten mit Space Needle und einem Rundgang am Hafen und den anderen Tag mit einem Bummel durch die Innenstadt. Sollte man einen Mietwagen haben kann man auch noch einen Ausflug mit der Fähre nach Vancouver Island machen. Wir haben auch noch abends 2 Country Clubs besucht. Ein Besuch des Public Market sollte aber auf jeden Fall gemacht werden. Außer das die Marktschreier fehlen, kommt man sich vor wie auf dem Fischmarkt in Hamburg. Aber die Länge des Aufenthaltes richtet sich halt auch nach Interessen. Steht noch eine Weiterfahrt an oder ist dies der Endpunkt der Reise? Uns hat Seattle ganz gut gefallen, aber 2-3 Tage sollten wirklich ausreichen.

Kommt drauf an, wie viel Zeit man insgesamt hat und wie groß das Tourprogramm ist. Man kan viel machen, oder auch wenig.

Seattle Compact-Programm: Space Needle, Pike Place Market, evtl. Shopping im Factory Outlet in Tulalip (30 Minuten nördlich), Ballard Locks mit Lachstreppe,... Es gibt etliche Sehenswürdigkeiten, die man auch gut machen kann, ein Muss ist es aber nicht.

Denke auch, dass man in 2 Tagen gut was sehen kann. Man kann aber auch locker mehr Zeit verbringen, Ausflüge zum Mount St. Hellens, zum Mount Rainier, nach East Washington, ... machen oder auf die Olympic Penninsula. Ist echt schön die Gegend. Oder Whale Watching...

Wünsche eine supergute Reise.

Was möchtest Du wissen?