Wie viele Tage sollte man für den Etosha-Nationalpark einplanen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt innerhalb des Etosha Nationalparks keine Campingplätze, sondern nur das 'Camp' Halali zum Übernachten (das allerdings mit festen Häusern)! Dazu jeweils direkt am Andersson- und Lundequist-Gate nochmal ein größeres Guesthouse!

Ich würde normalerweise 2-3 Tage einplanen! In unserem Winter ist dort allerdings Sommer und das ist die Zeit, wo es dort mehr regnet als in den übrigen Jahreszeiten. Das könnte für Euch den Nachteil haben, daß an den Wasserlöchern nicht allzu viel los sein könnte (gibt ja dann überall sonst auch Wassser bzw. frisches Grün zu fressen!). Da könnte dann vielleicht schon 1 Tag für die Durchfahrt des Nationalparks ausreichend sein...

2 bis 3 volle Tage sollten es schon sein. Einen Wechsel der Unterkunft würde ich auch überlegen. Und auf jeden Fall Camps oder Lodges buchen, es ist "Regenzeit".

2 bis 3 Tage sollten es schon sein. Ganz toll ist es auch in Halali zu übernachten, denn dort gibt es ein Wasserloch, an dem man auch nachts sitzen und Tiere beobachten kann.

Was möchtest Du wissen?